Genussreisen mit dem Elektrofahrrad

Michelangelo und movelo bieten gemeinsam Radreisen durch Italien an
Askin Bulut

Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel (MIT) und movelo kooperieren ab der Saison 2014. Für den neuen Activo-Katalog wurden einige Genussreisen mit dem Elektrofahrrad in den schönsten Regionen aufgelegt.

„Radreisen mit dem E-Bike liegen eindeutig im Trend“, erläutert MIT-General Manager Lorenzo Risatti. „Wir wollen den einzelnen Busunternehmern den damit verbundenen logistischen Aufwand abnehmen und ihnen die Möglichkeit bieten, auf einfache Weise diese sehr gefragte Form der Radreise anzubieten.“ Gemeinsam mit dem Kooperationspartner movelo, der sich seit Jahren mit dem E-Bike-Tourismus beschäftigt und die nötige Infrastruktur aufgebaut hat, arbeitete man mehrere Reisen durch Italien aus. Die Touren führen in die Toskana, ins Veneto, ins Piemont, an den Gardasee und ins Trentino.

Sternförmig geht es von dem jeweiligen Standorthotel in Begleitung eines kundigen Rad-Guides auf Nebenstrecken und Radwegen durch Weinberge, Olivenhaine und unberührte Landschaften, vorbei an historischen Städtchen und entlang des Meeres. Die Elektrofahrräder von movelo unterstützen dabei nahezu geräuschlos die Tretbewegungen und machen es leicht, auch Steigungen einfach zu erklimmen.

Michelangelo und movelo kümmern sich sowohl um die benötigten E-Bikes, wie auch um den Transport und das Aufladen der Räder, eventuell benötigte Ersatzräder werden ebenso mitgeführt wie Reparatur-Utensilien. „Die Busunternehmer müssen lediglich ihre Gäste in das Hotel bringen, für alles Weitere sorgen wir“, so Produktmanagerin Ilaria Dall’Aglio. Der Rad-Guide und der Fahrer des Transporters kennen sich bestens mit den E-Bikes aus und sollte einmal ein Gast keine Lust mehr haben weiterzufahren, kann er einfach in den Bus umsteigen und der Begleit-Transporter bringt das Rad zurück. Wie bei allen Activo-Reisen von Michelangelo steht der Genuss im Mittelpunkt jeder Tour. Unterwegs wird in kleinen Restaurants oder Agriturismi Halt gemacht und landestypische Gerichte werden verkostet.

„Durch unsere Kooperation mit Michelangelo machen wir beliebte Urlaubsregionen für Busgruppen noch attraktiver und schaffen eine neue Dimension im Megatrend Fahrradfahren“, freut sich movelo-Geschäftsführer Andreas Senger über die Zusammenarbeit.

Printer Friendly, PDF & Email