Xplore Dundee erhält zwölf E-Doppeldecker von ADL und BYD

Die Enviro400EV mit BYD-Eisenphosphatbatterien besitzen eine Reichweite von bis zu 260 km.

Unser Bild zeigt Charlie Miller (ADL) mit Xplore-Dundee-Geschäftsführerin Christine McGlasson. (Foto: ADL)
Unser Bild zeigt Charlie Miller (ADL) mit Xplore-Dundee-Geschäftsführerin Christine McGlasson. (Foto: ADL)
Claus Bünnagel

Alexander Dennis Limited (ADL) und BYD UK hat zwölf Elektrodoppeldeckerbusse an den schottischen Busbetreiber Xplore Dundee geliefert. Gebaut wurden die Enviro400EV im schottischen ADL-Werk in Falkirk, BYD steuerte den Antriebsstrang bei. Die Enviro400EV sind mit BYD-Eisenphosphatbatterien ausgestattet, die eine Reichweite von bis zu 260 km ermöglichen. 

Premiere für Dundee

Erstmals werden damit zukünftig lokal emissionsfreie Busse in Dundee unterwegs sein. Xplore Dundee ist Teil der McGill‘s-Gruppe. Sobald die Fahrerschulung Anfang des neuen Jahrs abgeschlossen ist, werden die zwölf E-Busse auf der Linie 28 von Xplore eingesetzt, die die Lochee Road in Dundee bedient, die die viertgrößte Luftverschmutzung in Schottland aufweist. Künftig soll die dortige gemeindeeigene Flotte aus mehr als 150 Elektrobussen bestehen.

Stimmen zum Start der Buselektromobilität in Dundee

Dies ist ein Meilenstein für uns bei Xplore Dundee. Wir sind sehr stolz auf die elektrischen Doppeldecker für Dundee, die ersten ihrer Art in der Stadt. Unsere Flotte ist nun zu drei Vierteln emissionsarm oder emissionsfrei – und dabei werden wir nicht stehen bleiben. Wir glauben, dass Busse eine Lösung für die Umweltverschmutzung sind, und als Teil der McGill‘s-Gruppe wollen wir weiterhin in unsere Flotte investieren, um den Menschen in Dundee ein saubereres und umweltfreundlicheres öffentliches Verkehrsangebot zu bieten. (Christine McGlasson, Geschäftsführerin von Xplore Dundee)

Wir freuen uns, dass Dundee dank dieser Investition von Xplore Dundee eine weitere Stadt auf dem Weg zur Netto-Nullemission ist. Die in Falkirk gebauten Busse haben qualifizierte Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze in der schottischen Industrie geschaffen, kommen den Einwohnern von Dundee zugute und tragen zum Klimaschutz bei – sie sind wirklich ein Gewinn für alle. (ADL-Sales-Account-Manager Charlie Miller)

Wir sind bestrebt, mit praktischen und praktikablen Lösungen für die Elektromobilität einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Vorstellung, dass die emissionsfreien Elektrobusse von BYD ADL einen so wertvollen Beitrag zur Luftreinhaltung auf einer anerkanntermaßen verschmutzten Strecke leisten werden, ist ein sehr positiver Schritt nach vorn. (Frank Thorpe, Geschäftsführer von BYD UK)

Printer Friendly, PDF & Email