Volvo: Künftig auch dachmontierter Pantograf

Ab Herbst 2021 ist die nunmehr dritte Lademöglichkeit für den 7900 Electric Solo- und Gelenkbus erhältlich.

Volvos E-Busse können künftig auch per Schunk-Pantograf geladen werden. (Foto: Volvo Buses)
Volvos E-Busse können künftig auch per Schunk-Pantograf geladen werden. (Foto: Volvo Buses)
Claus Bünnagel

Neben Top-Down-Pantograf- und CCS-Laden über Combo-2-Stecker bietet Volvo künftig auch die Energieversorgung von E-Bussen über dachmontierte Pantografen an. Eingesetzt wird dabei die Technologie von Schunk. Sie wird ab Herbst 2021 für 7900 Electric Solo- und Gelenkbus erhältlich sein.

„Mit einer flexiblen Auswahl an Alternativen zum Laden von Bussen erfüllen wir die unterschiedlichen Anforderungen und Wünsche unserer Kunden und ebnen den Weg für einen schnelleren und einfacheren Übergang zum elektrifizierten Busverkehr.“ (Ulf Magnusson, SVP Business Unit Europe bei Volvo Buses)

Die Ladealternativen von Volvo Buses im Überblick:

  • OppCharge mit Top-down-Laden an Bushaltestellen oder in Busdepots
  • CSS-Laden per Combo-2-Szecker und Kabel im Depot
  • Aufladen über einen auf dem Dach montierten Stromabnehmer an Bushaltestellen oder in Busdepots
Printer Friendly, PDF & Email