ViriCiti und Ebusco schließen Telematikvertrag ab

Ziel ist es, Daten für die Betreiber zu genereieren, um den Betrieb der Elektrobusse in Bezug auf Reichweite, Effizienz, Emissionminderung sowie Leistung zu optimieren.

Ebusco nutzt den Flottenmanagementservice von ViriCiti, um sein Echtzeitüberwachungssystem für E-Busse zu betreiben.
Ebusco nutzt den Flottenmanagementservice von ViriCiti, um sein Echtzeitüberwachungssystem für E-Busse zu betreiben.
Claus Bünnagel

E-Bus-Spezialist Ebusco und Telematikunternehmen ViriCiti haben ihre siebenjährige Partnerschaft offiziell vertraglich besiegelt. Ebusco wird weiterhin den Flottenmanagementservice von ViriCiti nutzen, um sein Echtzeitüberwachungssystem zu betreiben, das in allen Bussen von Ebusco vorinstalliert ist. Als junges Unternehmen hat sich ViriCiti 2012 von einem kleinen Amsterdamer Start-up zum Marktführer in Europa und den USA im Bereich der Elektrobus-Telematik entwickelt. Das Telematiksystem von ViriCiti ist in den Ebusco-Bussen von Transdev in den Niederlanden, den Stadtwerken München und Norgesbuss in Skandinavien verfügbar. Derzeit werden mehr als 300 Ebusco-Busse über die Plattform von ViriCiti überwacht. 

Seit dem Start von Ebusco wissen wir, wie essenziell Daten für die Betreiber sind, um den Betrieb unserer Elektrobusse in Bezug auf Reichweite, Effizienz, Emissionminderung sowie Leistung zu optimieren. Das Telematiksystem zeigt u.a. den Batteriestatus und die durchschnittliche Effizienz an, was eine sehr wertvolle Information ist. Ich bin sehr glücklich, dass wir unsere Partnerschaft mit ViriCiti verlängert haben. (Peter Bijvelds, CEO von Ebusco)

Über ViriCiti
ViriCiti startete 2012 mit dem Fokus auf elektrische Busse und Lkw und ist heute mit über 3.500 Bussen und Ladestationen, die an seine Plattform angeschlossen sind, Marktführer in den USA und Europa. Das Unternehmen arbeitet mit über 200 OEM und Flottenbetreibern weltweit zusammen und will die Einführung von Elektrofahrzeugen beschleunigen, indem es eine Komplettlösung für vollelektrische sowie gemischte Flotten anbietet.

Über Ebusco
Seit der Gründung von Ebusco im Jahr 2012 wurden über 300 Busse an 15 Städte in ganz Europa geliefert. Derzeit beschäftigt das niederländische Unternehmen aus Deurne mehr als 200 Mitarbeiter.

Printer Friendly, PDF & Email