Trapeze: Überwachung und Disposition von E-Bussen

Mit der Software-Lösung LIO-Volta hilft Trapeze den Verkehrsbetrieben dabei, ihre E-Bus-Flotte möglichst optimal und effizient zu nutzen.

Mit der Softwarelösung LIO-Volta haben Disponenten den Ladestatus und die aktuelle Reichweite der einzelnen Fahrzeuge stets im Blick und können zeitnah disponieren. (Foto: Trapeze)
Mit der Softwarelösung LIO-Volta haben Disponenten den Ladestatus und die aktuelle Reichweite der einzelnen Fahrzeuge stets im Blick und können zeitnah disponieren. (Foto: Trapeze)
Claus Bünnagel

Ausgehend von Echtzeitdaten von E-Bussen berechnet die neue Leitsystemkomponente LIO-Volta von Trapeze laufend die Restreichweiten. Dabei werden die Faktoren berücksichtigt, die den Energieverbrauch beeinflussen. Dazu zählen z.B. die Umgebungstemperatur oder die Topographie. Zeichnet es sich ab, dass der Energievorrat eines Fahrzeuges nicht ausreicht, informiert LIO-Volta den Disponenten in der Leitstelle rechtzeitig. Dieser kann bei Bedarf die geplanten Ladevorgänge anpassen. 

Seine vollständige Wirkung entfaltet LIO-Volta durch die Vernetzung mit Lösungen von Trapeze-Partner ViriCiti: 

  • Die Fahrzeug-Telemetrie-Lösung SmartMonitor trägt dazu bei, Verfügbarkeit, Leistung und Lebensdauer der Fahrzeugflotte zu verbessern. Damit reduziert sie die Kosten für den Verkehrsbetrieb. 
  • Das intelligente Lademanagement SmartCharging erhöht die Verfügbarkeit der Ladeinfrastruktur durch Überwachung und Fernwartung. Es spart Energiekosten durch das Vermeiden von Lastspitzen und verlängert die Lebensdauer der Fahrzeugbatterie durch geeignete schonende Ladeprofile. 

Über Trapeze 

Trapeze ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr. Das Unternehmen entwickelt, produziert und integriert in enger Zusammenarbeit mit Kunden qualitativ hochwertige Betriebsleitsysteme, Bordrechner, Fahrgastinformationsanzeiger an Haltestellen wie im Fahrzeug sowie kundenspezifische Serviceleistungen. Die Firmen der Trapeze Group liefern zudem Software, intelligente Transportsysteme (ITS) und mobile Technologien an Hunderte von öffentlichen und kommerziellen Unternehmen in Nordamerika, Europa, Südafrika und Asien. In der DACH-Region vertreibt die Trapeze Switzerland GmbH für Verkehrsbetriebe seit 50 Jahren Betriebsleit- und Informationssysteme. 

Über ViriCiti 

ViriCiti wurde2012 in Amsterdam gegründet. Der Fokus liegt seitdem auf der Entwicklung smarter Softwarelösungen für Elektrobusse und Ladestationen. Die Plattform bietet verschiedene Bus- und Ladestationsmodule, womit der Kunde mehr Transparenz erhält, die Verfügbarkeit seiner Flotte erhöht und Kosten einspart. Mit über 3800 verbundenen Elektrobussen und Ladestationen ist ViriCiti Marktführer in Nordamerika und Europa. Kunden sind beispielsweise BVG Berlin, KVB Köln, Stadtwerke Münster, Keolis, Transdev, Toronto Transit Commission (TTC) und New York MTA.

Printer Friendly, PDF & Email