Irizar ie bus: Stadtbus des Jahres in Spanien

Dritte Auszeichnung für Irizars E-Busmodelle seit 2015.

Nach dem i2e und der ie tram wurde nun auch der ie bus ausgezeichnet. (Foto: Irizar)
Nach dem i2e und der ie tram wurde nun auch der ie bus ausgezeichnet. (Foto: Irizar)
Claus Bünnagel

Der 12 m lange Irizar ie bus der neuen Generation ist als Spaniens Stadtbus des Jahres ausgezeichnet worden. Dies ist das dritte Mal, dass die Verlagsgruppe Editec – Herausgeber der Magazine Viajeros und Transporte 3 – und die Jury aus Vertretern städtischer Verkehrsunternehmen diesen Preis an ein E-Busmodell von Irizar vergeben hat. Im Jahr 2015 hatte der ie-bus-Vorgänger i2e die Auszeichnung erhalten. Drei Jahre später ging sie an die ie tram.

Von 10 bis 18 m

Der ie bus/i2e ist seit 2014 in verschiedenen europäischen Städten wie Madrid, London, Marseille, Genua und Luxemburg im Einsatz. Die neue Generation in den Versionen 10, 12, 15 und 18 m wurde auf der Busworld 2019 vorgestellt. Neben einem aufgefrischten Design erhielt sie u.a. neue Batterien. Die Aufteilung des Innenraums wurde verbessert. Er bietet somit eine höhere Passagierkapazität und eine größere Modularität. Ein Combo-2-Anschluss an fünf möglichen Einbauorten ermöglicht die Übernachtladung innerhalb von rund drei Stunden. Zudem besteht die Schnelllademöglichkeit über einen Pantografen.

Printer Friendly, PDF & Email