Irizar E-Busse für Bern und Liechtenstein

14 vollelektrische Gelenkzüge gehen an Bernmobil, vier Solos an Bus Ostschweiz.

18 E-Busse gehen von der baskischen Atlantikküste in die Schweiz. (Foto: Irizar)
18 E-Busse gehen von der baskischen Atlantikküste in die Schweiz. (Foto: Irizar)
Claus Bünnagel

Irizar e-mobility liefert überseinem Schweizer Partner Jebsen & Jessen Industrial Solutions Schweiz AG 18 E-Busse an Bernmobil und Bus Ostschweiz. 14 ieBus mit 18 m Länge sollen ab Anfang 2023 auf den Linien 19 und 21 der Stadt Bern unterwegs sein. Bus Ostschweiz betreibt in den kommenden Jahren Verkehre für Liemobil in Liechtenstein und wird dafür vier Irizar ieBus mit 12 m Länge einsetzen. Die Lithium-Ionen-Batterien für diese Stadtbussen stammen aus dem Irizar-e-mobility-Werk in Aduna (Gipuzkoa), wo sie entwickelt und produziert werden. Die übrigen Komponenten und Systeme stammen ebenfalls aus eigener Technologie der Irizar-Gruppe. Nach Ende der Nutzungsdauer in Stadtbussen werden die Akkus übrigens als Speicherelemente in Ladestationen von Elektrofahrzeugen an verschiedenen Tankstellen eingesetzt.

Printer Friendly, PDF & Email