HDT-Seminar Elektrobusse: Einsatzplanung, Betrieb, Kosten

Im Seminar am 9. November 2021 werden die technischen Grundlagen in den Bereichen elektrischer Antrieb, Energiespeicher, Elektrobuskonzepte, Nachladekonzepte sowie relevante Nebenverbraucher im Elektrobus behandelt.

Der Einfluss der unterschiedlichen E-Konzepte auf die Betriebsplanung sowie die wichtigsten Anforderungen an die Werkstatt werden im Seminar ausführlich besprochen. (Foto: Bünnagel)
Der Einfluss der unterschiedlichen E-Konzepte auf die Betriebsplanung sowie die wichtigsten Anforderungen an die Werkstatt werden im Seminar ausführlich besprochen. (Foto: Bünnagel)
Claus Bünnagel

Am 9. November 2021 veranstaltet das Haus der Technik (HDT) in Essen ein Seminar zum Thema „Elektrobusse: Einsatzplanung, Betrieb, Kosten“. Im Seminar werden die technischen Grundlagen in den Bereichen elektrischer Antrieb, Energiespeicher, Elektrobuskonzepte (Hybrid-, Brennstoffzellen-, Oberleitungs- und Batteriebus), Nachladekonzepte sowie relevante Nebenverbraucher im Elektrobus behandelt. Der Einfluss der unterschiedlichen Konzepte auf die Betriebsplanung sowie die wichtigsten Anforderungen an die Werkstatt (Schulung der Mitarbeiter, Ausstattung) werden ausführlich besprochen.

Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bilden die Kosten: Lebenszykluskosten, Einfluss zukünftiger Entwicklungen auf Kosten und die Leistungsfähigkeit des Systems sowie Stellgrößen für Kostenoptimierungen. Projektbeispiele (Ergebnisse durchgeführter Machbarkeitsstudien, Diskussion konkreter Systemauslegungen anhand von Beispielprojekten, Einblick in verschiedene Betriebskonzepte) runden das Programm ab.

Infos

Referenten sind Dipl.-Ing. Matthias Rogge und Dipl.-Ing. Philipp Sinhuber von der ebusplan GmbH (Aachen). Die Teilnahme am Seminar kostet regulär 585 Euro, für HDT-Mitglieder 495 Euro. Eine Online-Teilnahme ist zum Preis von 526,50 bzw. 445,50 Euro möglich. Weitere Infos auf der Homepage des HDT.

Printer Friendly, PDF & Email