Elektrobusse: VDL ist Marktführer in Europa

242 zugelassenen Einheiten bedeuten für den niederländischen Hersteller 13,7 % am Gesamtabsatz von 1.767 E-Bussen auf dem Kontinent.

Die neue Citea-Generation soll die Marktführerschaft von VDL bei E-Bussen in Europa ausbauen. (Foto: VDL Bus & Coach)
Die neue Citea-Generation soll die Marktführerschaft von VDL bei E-Bussen in Europa ausbauen. (Foto: VDL Bus & Coach)
Claus Bünnagel

In der ersten Hälfte des Jahres 2022 wurden in Europa insgesamt 1.767 Elektrobusse zugelassen. VDL ist mit 242 zugelassenen Einheiten europäischer Marktführer. Dies geht aus Zahlen von Chatrou CME Solutions hervor. Nach 1.385 Zulassungen im ersten Halbjahr 2021 sind die Zulassungen im Vergleichszeitraum 2022 um 28 % gestiegen. Bereits im vergangenen Jahr zeigte sich ein starker Anstieg beim E-Bus-Absatz: 2021 wurden in Europa 48 % mehr Fahrzeuge zugelassen als 2020. Im Gesamtjahr wurden insgesamt 3.282 Einheiten zugelassen, im Jahr 2020 waren es 2.210. Die Zahl der zugelassenen Elektrobusse in Europa hat zum ersten Mal die 10.000er-Marke überschritten. Seit Beginn der Zählung 2012 liegt die genaue Zahl bei 10.270.

Wachsende Marktnachfrage

Wenn man sich die Zahlen ansieht, fällt natürlich auf, dass der Markt größer und gleichzeitig offener wird, sodass es auch mehr Akteure gibt. Als Spitzenreiter behaupten wir uns hier seit Jahren sehr gut, wie die Zulassungen für das erste Halbjahr 2022 einmal mehr zeigen. Mit der Entwicklung der neuen Generation des VDL Citea bringen wir außerdem eine vielseitige Mobilitätsplattform auf den Markt, die es uns ermöglicht, auch in den kommenden Jahren an der Spitze des öffentlichen Verkehrsmarkts zu stehen. (Alex de Jong, Business Manager Public Transport von VDL Bus & Coach)

Ende Juli hat VDL den Meilenstein von 200 Mio. elektrischen Kilometern gefeiert. Inzwischen legen die 1.300 elektrischen VDL Citeas jeden Tag mehr als 240.000 km in elf europäischen Ländern und 77 Städten sowie Regionen zurück. Die 200 Mio. elektrischen Kilometer bedeuten eine Einsparung von fast 28 Mio. kg CO2-Emissionen.

Rasante Fortschritte in Deutschland

Die Niederlande weisen die meisten elektrischen VDL-Fahrzeuge und damit auch die meisten elektrisch zurückgelegten Kilometer auf: fast 165 Mio. – das ist mehr als 4.000 Mal um die Welt. Rund 650 Elektrobusse sind in 35 Städten im Einsatz. Was die Zahl der elektrisch gefahrenen Kilometer betrifft, verzeichnet VDL in Deutschland rasante Fortschritte: 270 elektrische Citeas haben in 15 Städten inzwischen mehr als 12 Mio. km absolviert. Auch Skandinavien bleibt traditionell einer der wichtigsten Märkte für VDL. In Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark haben 250 VDL Citeas rund 25 Mio. elektrische Kilometer bewältigt.

Printer Friendly, PDF & Email