Dänische Ditobus-Gruppe bestellt zwei Ebusco 2.2

Ausgerüstet sind sie mit einer 432-kWh-Batterie, die eine realistische Minimalreichweite von 200 km ermöglicht.

Rot-orange wird einer der beiden Ebusco 2.2 für Ditobus Linjetrafik lackiert sein. (Grafik: Ebusco)
Rot-orange wird einer der beiden Ebusco 2.2 für Ditobus Linjetrafik lackiert sein. (Grafik: Ebusco)
Claus Bünnagel

Zwei Ebusco 2.2 mit 12 m hat das dänische Verkehrsunternehmen Ditobus Linjetrafik bestellt, das zur Ditobus-Gruppe gehört. Sie sollen im Oktober 2021 ausgeliefert werden. Einer der beiden wird komplett gelb lackiert sein, der andere das Design unseres Bilds haben. Ausgerüstet sind beide mit einer 432-kWh-Batterie, die eine realistische Minimalreichweite von 200 km bei einem realistischen Verbrauch von 1,7 kWh/km ohne fossilen Zusatzheizer ermöglicht. DitoBus hat sich für die zweitürige Version mit einer maximalen Kapazität von 80 Fahrgästen entschieden. Diese Busse werden auch für den Regionalverkehr eingesetzt, wofür die Low-Entry-Ausführung prädestiniert ist. Die Fahrzeuge verfügen über USB-Anschlüsse und W-LAN. 

Über DitoBus

DitoBus ist ein dänischer Betreiber mit mehr als 60 Jahren Erfahrung, der hauptsächlich im Bereich Haus-zu-Haus-Beförderung, Businesstransfers, Studien-, Urlaubs-, Ski- oder Geschäftsreisen arbeitet. DitoBus Exkursionen bietet zudem zusätzliche Dienstleistungen wie Führungen, Catering etc. an.

Printer Friendly, PDF & Email