20 weitere VDL Citea Electric für Kiel

Damit werden Ende 2021 insgesamt 67 Citea-Elektrobusse in der norddeutschen Landeshauptstadt unterwegs sein.

Kiel ist zufrieden mit seinem E-Bus-Lieferanten VDL und hat nachgeordert. (Foto: VDL Bus & Coach)
Kiel ist zufrieden mit seinem E-Bus-Lieferanten VDL und hat nachgeordert. (Foto: VDL Bus & Coach)
Claus Bünnagel

Die KVG Kieler Verkehrsgeselschaft (KVG) hat zusätzlich zu den 47 elektrischen Gelenkbussen, deren letzte Lieferung für September geplant ist, weitere 20 VDL Citea SLF-120 Electric bestellt. Ende 2021 werden damit in der norddeutschen Landeshauptstadt insgesamt 67 Citea-Elektrobusse unterwegs sein. 

Gute Erfahrungen 

Die 20 Citea SLF-120 Electric werden auf fünf Linien im Kieler Stadtgebiet fahren. Sie sollen nicht nur über Nacht im Busdepot, sondern auch unterwegs auf den Linien geladen werden, wo die erforderliche Ladeinfrastruktur an Endhaltestellen für eine Schnellladung vorhanden ist. Seit der Inbetriebnahme des ersten Citea-Busses im September letztes Jahr wurden gut 160.000 elektrische Kilometer zurückgelegt. Nach dem ersten Vertragsabschluss mit VDL am 8. Oktober 2019 hat die KVG 19 Elektrobusse in Dienst gestellt. 

Unser Ziel ist es, 2030 einen vollelektrischen öffentlichen Personenverkehr anzubieten. Die Erfahrungen mit VDL Bus & Coach sind sehr positiv. Mit diesen Elektrobussen, mit denen wir jährlich circa 87 t CO2 pro Fahrzeug sparen, trägt die KVG zu einem besseren und leiseren Lebensumfeld bei. Außerdem unterstützen wir die Stadt Kiel in ihrem Streben, ihre ehrgeizigen Klimaziele zu verwirklichen. (KVG-Geschäftsführer Andreas Schulz)

Über die KVG 

Auf 29 Linien und neun Nachtbuslinien fährt die KVG 24 Stunden am Tag mehr als 886 Haltestellen im Kieler Stadtgebiet und in den umliegenden Gemeinden an. 2019 wurden mehr als 10,4 Mio. km zurückgelegt und mehr als 33,7 Mio. Fahrgäste befördert. Mit rund 740 Mitarbeitern – darunter alleine 520 Busfahrern – ist die KVG in Kiel ein wichtiger Arbeitgeber. 

100 Mio. elektrische Kilometer 

Bislang sind E-Busse von VDL auch in den Städten Münster, Köln, Osnabrück, Bottrop und Leipzig unterwegs. In den nächsten Jahren werden die Städte bzw. Gemeinden Plön, Völklingen, Neuss, Braunschweig, Verden und Goslar hinzukommen. 

Nach den ersten fünf VDL Citea SLF-120 Electric für Münster 2015 wurden inzwischen mehr als 100 Fahrzeuge nach Deutschland geliefert, die vollelektrisch fahren und zusammen schon über 4 Mio. elektrische Kilometer im ÖPNV zurückgelegt haben. Seit der Einführung des ersten Citea SLF- 120 Electric in Genf bei der Fachmesse UITP Mobility & City Transport 2013 hat sich VDL stark auf Elektromobilität fokussiert. Mit inzwischen fast 800 E-Bussen in zehn Ländern und täglich mehr als 135.000 in vielen europäischen Städten und Regionen zurückgelegten Kilometern wurde inzwischen die magische Grenze von 100 Mio. elektrischen Kilometern fast erreicht. 

Neue Generation Citea

VDL hat sich auf dem Gebiet der Elektromobilität zu einem der wichtigsten Akteure in Europa entwickelt. Im Oktober auf der Busworld in Brüssel präsentieren die Niederländer die neue Generation ihrer Citea-Elektrobusse. Neu ist u.a. eine innovative Seitenwandkonstruktion aus Verbundwerkstoffen ein, die 15 % leichter ist als eine herkömmliche Seitenwand. Das Batteriepaket ist serienmäßig im Boden untergebracht. Daraus ergeben sich eine bessere Gewichtsverteilung, mehr Stabilität und eine höhere Fahrgastkapazität. Durch die Wahl effizienter Komponenten, eine Leichtbaukonstruktion, eine gute Isolierung, einen aerodynamischen Entwurf und eine optimale Energieverwaltung wird der Energieverbrauch des Fahrzeugs um bis zu 30 % gesenkt.

Printer Friendly, PDF & Email