Quantron: Online-Premiere des Cizaris

Der vollelektrische 12-m-Stadtbus wird am 16. Februar ab 10 Uhr online präsentiert.

Der vollelektrische 12-m-Stadtbus Cizaris von Quantron. (Grafik: Quantron AG)
Der vollelektrische 12-m-Stadtbus Cizaris von Quantron. (Grafik: Quantron AG)
Claus Bünnagel

Der E-Mobility Spezialist Quantron AG bringt einen eigenen vollelektrischen Stadtbus auf den Markt. Der Cizaris wird im Rahmen einer Online-Präsentation weltweit vorgestellt werden. Busbetreiber, Busfans und die Öffentlichkeit können die Fahrzeugvorstellung am 16. Februar um 10 Uhr (MEZ) unter event.quantron.net live verfolgen.

Brennstoffzellenversion folgt später

Der emissionsfreie Stadtbus ist zunächst als BEV-Version mit einem Preis erhältlich, der unter dem aktuellen Preisniveau vergleichbarer Modelle liegt. Quantron möchte auf diese Weise eine kosteneffiziente Alternative zu herkömmlichen Dieselbussen anbieten. Die FCEV-Variante des 12-m-Fahrzeugs mit Brennstoffzellen von Ballard Power Systems befindet sich bereits in der Entwicklung. 

Lithium-Eisenphosphat-Batterien

Die Elektroversion setzt derweil auf Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LiFePo4) von CATL. Die Ladeleistung beträgt bis zu 150 kW bei einer Batteriekapazität von bis zu 422 kWh. Das Fahrzeug ist also vorrangig als Depotlader ausgelegt. Es besitzt eine Reichweite nach E-SORT 2 von bis zu 360 km bei einer Ladezeit von drei bis fünf Stunden. Je nach Entladetiefe und Thermomanagementsystem dürfte damit eine Mindestreichweite bei tiefen Temperaturen von 200 bis 225 km realistisch sein. Zur Anpassung an die individuellen Kundenanforderungen werden verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.