Schaffhausen setzt auf Irizar ie tram

Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen schicken zwei Irizar Elektrobusse ab Herbst in den Straßeneinsatz.

Die beiden irizar ie tram bei der Anlieferung im Busdepot (Foto: VBSH).
Die beiden irizar ie tram bei der Anlieferung im Busdepot (Foto: VBSH).
Martina Weyh

Ab kommenden Herbst ergänzen zwei Elektrobusse des spanischen Herstellers Irizar den Schaffhauser ÖPNV. Die beiden Fahrzeuge von Typ ie tram, ein 12 m langer Solo und ein 18 m langer Gelenkbus, wurden am vergangenen Montag ins Busdepot vor Ort ausgeliefert. Dort werden sie auf umfangreiche Systemtests vorbereitet, um dann im Herbst im Herbst in den Straßenbetrieb zu starten, teilten die Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH) mit.

Bereits im Juni waren die Arbeiten zum Bau einer Trafostation im Busdepot aufgenommen worden, ein erster provisorischer Ladearm wurde an der Schaffhauser Bahnhofstraße installiert.

Printer Friendly, PDF & Email