Shuttle Buses: Erster Mittelständler bestellt ADL Enviro100EV

Die Anschaffung wird durch Mittel aus der ersten Phase des Scottish Zero-Emission Bus Challenge Fund (ScotZEB) der schottischen Regierung unterstützt.

Shuttle Buses erhält als erster Mittelständler einen ADL Enviro100EV. (Foto: ADL)
Shuttle Buses erhält als erster Mittelständler einen ADL Enviro100EV. (Foto: ADL)
Claus Bünnagel

Der schottische Busbetreiber Shuttle Buses hat einen Enviro100EV bei Alexander Dennis (ADL) – als bislang erstes mittelständisches Privatunternehmen. Das neue Midimodell wurde erst im November vorgestellt. Die ersten 20 Einheiten gingen an Stagecoach ebenfalls für den Einsatz auf schottischen Linien. Shuttle Buses ist Schottlands einziges mitarbeitereigenes Busunternehmen und betreibt mit 75 Mitarbeitern eine Flotte von 55 Bussen von seinem Standort in Kilwinning (Ayrshire) aus. Die Anschaffung wird durch Mittel aus der ersten Phase des Scottish Zero-Emission Bus Challenge Fund (ScotZEB) der schottischen Regierung unterstützt.

Für enge Innenstädte

Der emissionsfreie Enviro100EV wurde von Grund auf so konzipiert, dass er den besonderen Anforderungen der Busbetriebe in Großbritannien und Irland gerecht wird. Mit einer Länge von nur 8,5 m und einer Breite von 2,35 m passt er sich engen Straßen in Wohnsiedlungen und schmalen Nebentrassen an, die größere Busse nicht erreichen können, und bietet dabei die gleiche Technik, das gleiche Arbeitsumfeld und den gleichen Fahrgastkomfort wie ein größerer Bus.

Reichweite von bis zu 460 km

Ausgestattet mit 354-kWh-Batterien, die von Impact Clean Power Technology nach einem Design von ADL geliefert wurden, sowie dem elektrischen Antriebssystem VEDS von Voith bietet der Enviro100EV eine Reichweite von bis zu 460 km und bei tiefen Außentemperaturen von rund 280 bis 320 km.

Wir waren bei der kürzlichen Markteinführung sehr beeindruckt vom Enviro100EV, zumal er auf der Erfahrung von ADL bei der Entwicklung von Elektrobussen und von Busbetreibern aufbaut. Wir sind zuversichtlich, dass der Enviro100EV unsere Erwartungen an einen kleinen Elektrobus mit vernünftiger Reichweite decken wird. Wir waren 2006 der erste schottische Betreiber des klassischen Enviro200, und wir freuen uns, dass wir zu Alexander Dennis zurückkehren und mit dem Enviro100EV eine Vorreiterrolle übernehmen können. (Ross Granger, Geschäftsführer von Shuttle Buses)

Unser ,großer kleiner Bus‘ ist ideal für viele der Strecken, auf die sich kleinere Betreiber wie Shuttle Buses spezialisiert haben. Sie werden von AD24 umfassend unterstützt und profitieren von unseren laufenden Investitionen in noch bessere Aftermarket-Services. (Charlie Miller, Retail Sales Director bei ADL)