BYD: 21 E-Busse für Kopenhagen

Das Verkehrsunternehmen Anchersen A/S hat die 13 m langen LE-Fahrzeuge bereits erhalten.

Anchersen A/S mit seiner Marke Movia setzt auf E-Busse von BYD. (Foto: BYD)
Anchersen A/S mit seiner Marke Movia setzt auf E-Busse von BYD. (Foto: BYD)
Claus Bünnagel

BYD hat 21 Low-Entry-E-Busse der neuen Generation mit einer Länge von 13 m an den dänischen Busbetreiber Anchersen A/S übergeben. Es ist die zweite größere Lieferung an den Kopenhagener Betreiber, nachdem zuvor bereits 28 Einheiten mit 12 m Länge geliefert worden waren. Anchersen A/S betreibt täglich mehr als 15 Movia-Linien in Kopenhagen.

Diese neue Generation der BYD-LFP-Batterien bieten laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 300 km und eine optimierte Batterielebensdauer. Jeder der E-Busse bietet Platz für 70 Fahrgäste.

Kohlenstofffrei bis 2025

Die dänische Hauptstadt hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 die – von der Emissionsbilanz aus gesehen – erste kohlenstofffreie Stadt der Welt zu werden. BYD seinerseits hat bereits mehr als 600 E-Busse in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland im Einsatz oder als Auftrag erhalten. Diese haben zusammen über 40 Mio. km zurückgelegt, was für CO2-Einsparungen von mehr als 44.000 t gesorgt hat.

Unsere 13 m langen Low-Entry-E-Busse können in Anchersens Elektrobusdepot auch schnellgeladen werden, was Zeit spart und mehr Flexibilität bietet. (Isbrand Ho, General Manager bei BYD Europe)

Die diesmal bestellten rein elektrischen Busse sind bereits im täglichen Einsatz. Wir versprechen, in den nächsten zwölf Jahren weitere innovative Elektrobusse für Kopenhagen bereitzustellen. (Poul Anchersen, CEO von Anchersen A/S)

Über BYD

BYD (Build Your Dreams) ist ein multinationales Hightechunternehmen mit Hauptsitz in China. Es ist heute in vier Branchen tätig: Auto, Elektronik, neue Energie und Schienenverkehr. Seit seiner Gründung im Jahr 1995 hat sich der heutige Weltkonzern schnell zu einem Batteriespezialisten und etablierten Fahrzeugentwickler mit Niederlassungen in über 70 Ländern und Regionen gemausert. BYD ist ein u.a. von Warren Buffet finanziertes Unternehmen, das sowohl an der Börse in Hongkong als auch an der Börse in Shenzhen notiert ist.

Printer Friendly, PDF & Email