HDT-Seminare „Elektromobilität im ÖPNV“ und „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“

Die beiden Seminare finden Ende Juni sowie im November bzw. Dezember als Präsenzveranstaltungen und Webinare statt.

Hochspannung versprechen die beiden HDT-Seminare zur Elektromobilität. (Foto: Bünnagel)
Hochspannung versprechen die beiden HDT-Seminare zur Elektromobilität. (Foto: Bünnagel)
Claus Bünnagel

Die Einführung von Elektrobussen im ÖPNV stellt Verkehrsbetriebe und Kommunen vor große Herausforderungen. Das HDT-Seminar am 10. November von 9 bis 16 Uhr in Essen und als Webinar vermittelt die Grundlagen der elektrischen Antriebe und Ladekonzepte, der Planungs- und Werkstattanforderungen sowie der betriebswirtschaftlichen Eckdaten. 

Im Seminar werden die technischen Grundlagen in den Bereichen elektrischer Antrieb, Energiespeicher, Elektrobuskonzepte (Hybrid-, Brennstoffzellen-, Oberleitungs- und Batteriebus), Nachladekonzepte und relevante Nebenverbraucher im Elektrobus behandelt. Der Einfluss der unterschiedlichen Konzepte auf die Betriebsplanung sowie die wichtigsten Anforderungen an die Werkstatt (Schulung der Mitarbeiter, Ausstattung) werden ausführlich besprochen.

Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bilden die Kosten: Lebenszykluskosten, Einfluss zukünftiger Entwicklungen auf Kosten und die Leistungsfähigkeit des Systems oder Stellgrößen für Kostenoptimierungen. Projektbeispiele (Ergebnisse durchgeführter Machbarkeitsstudien, Diskussion konkreter Systemauslegungen anhand von Beispielprojekten, Einblick in verschiedene Betriebskonzepte) runden das Programm ab.

Übersicht

Seminar „Elektromobilität im ÖPNV“ (Elektrobusse: Einsatzplanung, Betrieb, Kosten), 10.11.2020 als Hybridseminar (in Essen und per WebEx), Referenten: Dipl.-Ing. Matthias Rogge und Dipl.-Ing. Philipp Sinhuber (ebusplan GmbH, Aachen), Preise Präsenzseminar 10.11.2020: regulär 585 Euro, HDT-Mitglieder und Mitarbeiter von Verkehrsbetrieben 495 Euro, Preise WebEx-Teilnahme: reguläre WebEx-Teilnahme: 526,50 Euro, HDT-Mitglieder und Mitarbeiter von Verkehrsbetrieben 445,50 Euro, weitere Infos unter https://www.hdt.de/elektromobilitaet-im-oepnv-h010097327?number=H010110180

Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“

In Fahrzeugen mit elektrischen Antriebssträngen werden die Batteriesysteme ganz unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt, je nachdem ob es sich um einen vollelektrischen oder einen hybriden Antriebsstrang handelt. Hinzu kommen herausfordernde Lastfälle wie Schnellladung, forcierte Fahrweise, Winterbetrieb oder heiße Umgebungsbedingungen. Um bei dem breiten Spektrum an Belastungssituationen dem Anwender immer ein zuverlässiges, leistungsfähiges und sicheres Batteriesystem bieten zu können, ist ein umfassendes Verständnis des Temperatureinflusses auf das Batterieverhalten essentiell. Zudem sind die Kenntnis von überzeugenden Lösungen für ein effektives und effizientes Thermomanagement im Fahrzeug von größter Bedeutung. Nur so lässt sich für die jeweilige Anwendung ein optimales Batteriesystem entwickeln. Das Thermomanagement (Kühlung und Heizung) hängt direkt von den spezifischen Eigenschaften der Zellen ab. Daher werden Trends in der Zelltechnologie und innovative Kühlkonzepte vorgestellt. 

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Lithium-Ionen-Batterien und der Einfluss der Temperatur auf die Leistungsfähigkeit
  • Einfluss der Temperatur auf die Stromverteilung in Batteriemodulen
  • Einflüsse der Temperatur auf die Alterung von Lithium-Ionen-Batterien
  • Batteriekühlung in Batteriesystemen für einen elektrischen Antriebsstrang
  • Thermische Herausforderungen für E- und Plug-in-Fahrzeuge
  • Lösungen für das thermische Management von Lithium-Ionen-Batterien in Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb (Elektro- und Hybridfahrzeug)
  • Entwicklungstrends in der Batterietechnik aus Sicht des Thermomanagements: neue Batterietechnologien und Innovationen bei Kühlkonzepten
  • Schnellladen und Kühlen

Übersicht

Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“ (Temperatureinfluss, Alterung, Auslegung, Lösungen), 25.6.2020 per WebEx, 10.12.2020 als Hybridseminar (in München und per WebEx), Referenten: Dipl.-Ing. Alfred R. Jeckel (Daimler AG), Dr.-Ing. Peter Keil (Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik, Technische Universität München) Preise WebEx-Teilnahme 25.6.2020 und 10.12.2020: reguläre WebEx-Teilnahme 688,50 Euro, HDT-Mitglieder WebEx-Teilnahme 625,50 Euro, weitere Infos unter https://www.hdt.de/thermomanagement-von-lithium-ionen-batterien-h010122978?number=H010066540

Printer Friendly, PDF & Email