Werbung
Werbung
Werbung

Busworld Innovation Award 2019 für Akasol

Ausgezeichnet wurde die Hochenergielösung AKASystem AKM CYC.

Akasol-CEO Sven Schulz auf der Busworld mit dem Siegerprodukt. (Foto: Bünnagel)
Akasol-CEO Sven Schulz auf der Busworld mit dem Siegerprodukt. (Foto: Bünnagel)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Die Akasol AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen, ist auf der Busworld in Brüssel für ihr neues Hochenergiebatteriesystem AKASystem AKM CYC mit dem Busworld Innovation Label 2019 ausgezeichnet worden. Das in dieser dritten Batteriesystemgeneration verbaute Lithium-Ionen-Batteriemodul AKAModule CYC erreicht mit Hilfe von flüssiggekühlten, skalierbaren und auf Systemebene leicht integrierbaren Modulen eine Energiedichte von ca. 221 Wh/kg. Mit der prämierten Hochenergielösung können beispielsweise vollelektrische Stadt- sowie Reisebusse je nach Fahrzeuggröße mit Kapazitäten zwischen 600 und 1.000 kWh ausgestattet werden und verfügen damit im Vergleich zur heutigen Batteriegeneration über die doppelte Speicherkapazität. Je nach Verbrauch und Fahrzyklus kann mit dem Akkusystem eine Reichweite von bis zu 850 km erreicht werden.

Das neue Batteriesystem beinhaltet unser gesamtes Know-how auf dem Gebiet von Hochenergielösungen für den Nutzfahrzeugmarkt, so dass wir nun mit unserer Technologie rund 95 % der Anwendungen und der damit verbundenen unterschiedlichen Kundenanforderungen hinsichtlich Reichweite und Schnellladefähigkeit erfüllen können. (Akasol-CEO Sven Schulz) 

Energiedichte erhöht sich um 30 bis 40 %

Das AKASystem AKM CYC kann per Schnellladung mit einer Laderate von bis zu 1 C aufgeladen werden und eignet sich ebenfalls für den Einsatz in einer Schnellladeinfrastruktur mit einer Maximalleistung von bis zu 500 kW. Zur Erreichung der hohen Energiedichte sowie der erforderlichen Lade- und Entladeleistung entschied sich Akasol für die Verwendung von 21700-Rundzellen, die in Bezug auf die kalendarische und zyklische Lebensdauer speziell für den Einsatz in professionellen und gewerblichen Anwendungen konzipiert sind. Damit erhöht sich die Energiedichte um 30 bis 40 %. 

Drei Neuheiten

Mit dem Innovation Label wurden auf der Busworld innovative Produkte und Dienstleistungen im Bussegment in Europa prämiert. Neben der Akasol AG erhielten dieses Label acht weitere Hersteller. Die Hessen präsentierten in diesem Jahr drei Neuheiten ihres Portfolios an leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batteriesystemen, mit denen voll- und hybridelektrische Stadt-, Überland- und Reisebusse betrieben werden. Mit dabei war auch ein Batteriesystem für Brennstoffzellenfahrzeuge.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung