Alternative Antriebe: MAN Truck & Bus gründet Beraterteam

Flottenbetreiber erfahren mehr zu Betrieb, Infrastruktur, Service und Wartung.
Auf dem Weg zum emissionsfreien Verkehr setzt MAN Truck & Bus unter anderem auf batterieelektrische Fahrzeuge und unterstützt deren Betreiber künftig durch ein ganzheitliches Beratungsangebot. (Foto: MAN)
Auf dem Weg zum emissionsfreien Verkehr setzt MAN Truck & Bus unter anderem auf batterieelektrische Fahrzeuge und unterstützt deren Betreiber künftig durch ein ganzheitliches Beratungsangebot. (Foto: MAN)
Anja Kiewitt

Ein spezialisiertes Beratungsteam für die Umstellung von Busflotten auf Alternative Antriebe ruft die Münchener MAN Truck & Bus AG eigenen Angaben zufolge ins Leben. Ziel sei es, Verkehrsbetriebe und Flottenbetreiber auf dem Weg zum emissionsfreien Busverkehr zu unterstützen. Denn dabei stehen sie den Experten zufolge vor einigen Herausforderungen, die über das eigentliche Fahrzeug hinausgehen.

Simulationstools für Auslegung der Betriebshöfe

Dazu zählen beispielsweise Fragen rund um die Infrastruktur und den Energiebedarf sowie Wartungskonzepte und die Flottenauslegung. „Wir können mit unseren Simulationstools beispielsweise bei der Routenplanung unterstützen ebenso wie bei der Auslegung der Betriebshöfe“, führt Stefan Sahlmann, der das Beratungsteam bei MAN Truck & Bus leitet, aus.

 

Printer Friendly, PDF & Email