Tammo Voigt wechselte im Mai zum Daimler Buses-Geschäftsbereich Innovation Lab Mobility Solutions und wird dort europaweit Verkehrsbetriebe auf dem Weg zu elektrischen Antriebslösungen beraten. (Foto: Daimler)
Anja Kiewitt

Seit Mai verstärkt Tammo Voigt die Einheit „eMobility Consulting“ im Geschäftsbereich „Innovation Lab Mobility Solutions" von Daimler Buses. Zuvor leitete der 59-Jährige den Vertrieb für Großflotten und Behörden, teilt die Stuttgarter Daimler AG mit. In seiner neuen Funktion soll der ÖPNV-Experte nun europaweit Verkehrsbetriebe beim Aufbau flottenfähiger E-Mobilitäts-Konzepte beraten und betreuen.

Zusätzlich wichtiger Posten im UITP 

Gleichzeitig hat Voigt den Vorsitz des Industrie Komitees VEI (Vehicle Equipment Industry) innerhalb des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen UITP mit Sitz in Brüssel übernommen, heißt es weiter aus Stuttgart. Künftig soll Rüdiger Kappel (53), Leiter Vertrieb Mercedes Benz Omnibusse Deutschland, neben seiner bisherigen Funktion das Flotten- und Behördengeschäft verantworten.

Printer Friendly, PDF & Email