Werbung
Werbung
Werbung

Busworld Europe 2017: Startschuss in Kortrijk

376 Aussteller zeigen Stadt- und Reisebusse, Komponenten und Zubehör.
Wie 2015 erwartet die Busworld wieder rund 35.000 Besucher aus 118 Ländern. (Foto: Busworld)
Wie 2015 erwartet die Busworld wieder rund 35.000 Besucher aus 118 Ländern. (Foto: Busworld)
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Im belgischen Kortrijk ist heute die Fachmesse Busworld Europe 2017 eröffnet worden. Vom 20. bis 25. Oktober präsentieren 376 Aussteller aus 36 Ländern (2015: 342/32) Stadt- und Reisebusse, Komponenten und Zubehör auf 51.230 Quadratmetern Ausstellungsfläche. In Summe werden 311 Fahrzeuge vorgestellt, 231 in den neun Hallen und auf den Gängen der Kortrijk Xpo und 80 auf dem Freigelände. Teil des Rahmenprogramms sind die "IRU & Busworld Academy International Coach Conference", der "India Day", das "Hungarian VIP event about the Hungarian automotive sector" und die "UITP – Busworld International Bus Conference". Im Fokus stehen dabei die Trendthemen Elektromobilität, Digitalisierung und Autonomes Fahren. Zudem werden im Rahmen der Busworld die "Busworld Awards", ehemals ECW (European Coach and Bus Week), die Auszeichnung „Coach of the Year 2018“ und der neue „Sustainable Bus Award 2018“ verliehen.

2019 Umzug nach Brüssel

Wie 2015 erwarten die Veranstalter wieder rund 35.000 Besucher aus 118 Ländern. Die 24. Ausgabe der im Zweijahresturnus stattfindenden Fachmesse der internationalen Busbranche findet in diesem Jahr allerdings zum letzten Mal in Kortrijk statt, denn dort sind die Kapazitätsgrenzen erreicht und weiteres Wachstum nicht mehr möglich. Etwa 70 potenzielle Aussteller konnten deshalb nur noch Wartelistenplätze ergattern, teilt der Veranstalter mit. Die Busworld Europe 2019 wird daher in der belgischen Hauptstadt Brüssel stattfinden und damit die verfügbare Ausstellungsfläche verdoppeln.

Ein großes Messespecial zur Busworld finden busplaner-Leser in der aktuellen Ausgabe 10/2017 ab Seite 34. Der ausführliche Nachbericht ist für die kommende busplaner-Ausgabe geplant, die am 17. November erscheint. Ein Online-Special zur Busworld mit News der Aussteller finden Sie >>hier.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung