Werbung
Werbung
Werbung

Busworld Kortrijk 2017: Konvekta stellt neue tropentaugliche Klimaanlage vor

Neue Produktlinie „Taurus" laut Hersteller für alle Klimazonen geeignet.
Rückblick: Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 feierte die CO2-Wärmepumpe 2.0 von Konvekta ihre Messepremiere. (Foto: Konvekta)
Rückblick: Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 feierte die CO2-Wärmepumpe 2.0 von Konvekta ihre Messepremiere. (Foto: Konvekta)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Speziell für Heißland-Anwendungen ist die neue Klimaanlage „Taurus" entwickelt worden, die die Konvekta AG mit Sitz in Schwalmstadt auf der diesjährigen Busworld Europe im belgischen Kortrijk (busplaner berichtete) erstmals präsentiert.

Thermomanagement für Elektrobusse

Darüber hinaus präsentiert Konvekta für E-Busse ihre CO2-Wärmepumpe der zweiten Generation, die erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 vorgestellt wurde (busplaner berichtete). Dank ihres thermischen Wirkungsgrades von über vier COP (Coefficient of performance) wird nach Unternehmensangaben die Reichweite der E-Busse um 40 Prozent verlängert.

Besserer Service bei „KL20E"

Auf dem Messestand in Kortrijk können sich Interessierte auch über ein weiteres Produkt aus dem bestehenden Portfolio von Konvekta informieren: die Dachkompaktklimaanlage „KL20E". Indem sich die Abdeckung der Luftverteilerplatte ohne Werkzeug lösen lasse, könne der Filter im Innenraum des Busses schnell getauscht werden. 

Busworld Kortrijk 2017 (20. bis 25. Oktober, Kortrijk, Belgien), Halle 6, Stand 604

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung