Busworld: Ebusco stellt bidirektionale Energiespeicher- und Ladelösung Energy FLEX vor

Dank der Kombination aus Energiespeicherung und Energieversorgung, muss keine permanente Anlage installiert werden, um Elektrofahrzeuge mit (erneuerbarer) Energie zu versorgen.

Ebusco Energy FLEX bietet die Möglichkeit, (erneuerbare) Energie direkt zu speichern und ist gleichzeitig so konzipiert, dass der invasive Aufbau einer elektrischen Infrastruktur minimiert wird. (Foto: Ebusco)
Ebusco Energy FLEX bietet die Möglichkeit, (erneuerbare) Energie direkt zu speichern und ist gleichzeitig so konzipiert, dass der invasive Aufbau einer elektrischen Infrastruktur minimiert wird. (Foto: Ebusco)
Martina Weyh

Der niederländische Bushersteller Ebusco aus Deurne ist mit seiner bidirektionalen Energiespeicher- und Ladelösung Ebusco Energy FLEX nach Brüssel gekommen – dabei werden Energiespeicherung und Aufladung kombiniert und so der Weg zu emissionsfreien Lösungen vereinfacht, heißt es in der begleitenden Pressemitteilung.

Ebusco Energy FLEX bietet die Möglichkeit, (erneuerbare) Energie direkt zu speichern und ist gleichzeitig so konzipiert, dass der invasive Aufbau einer elektrischen Infrastruktur minimiert wird und keine permanenten Anlagen installiert werden müssen, um Elektrofahrzeuge mit (erneuerbarer) Energie zu versorgen.

Flexibler Energieaustausch

Ebusco Energy FLEX ist ein selbstfahrendes Energiespeichersystem, das eine Batteriekapazität von 184 kWh enthält. Es kann direkt an grüne Energiequellen wie Sonnenkollektoren und Windturbinen angeschlossen werden und ermöglicht die effiziente Speicherung von überschüssiger und selbst erzeugter Energie, was dafür sorgt, dass diese bei Nachfragespitzen sofort verfügbar ist.

Wir freuen uns … sehr, mit dem Ebusco Energy FLEX eine innovative Lösung vorstellen zu können, die der aktuellen Nachfrage nach effizienter Energienutzung auf dem Markt gerecht wird“, so Peter Bijvelds, CEO von Ebusco.

Die Kapazität von 184 kWh und die Ladegeschwindigkeit von 60 kW reichen laut Hersteller aus, um mehrere Elektroautos schnell aufzuladen oder einen Bus zwischen seinen Einsätzen.