Werbung
Werbung
Werbung

Innovationspreise 2016: Panarbora, Nokian Tyres und BVG sahnen ab

Markus Frühauf von OWL Verkehr erhält Stadtbusreifen von GT Radial.

Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

94 busplaner-Leser haben abgestimmt und bereits zum siebten Mal drei Sieger für die "Innovationspreise 2016" in den Kategorien Touristik, Technik und ÖPV gekürt. In der Kategorie Touristik geht die Auszeichnung in diesem Jahr an den Naturerlebnispark Panarbora des Deutschen Jugendherbergswerk Landesverbands Rheinland e. V. in Düsseldorf.

Jeder Zweite wählte Panarbora

Jeder zweite Leser stimmte für den acht Hektar großen Naturpark in Waldbröl bei Köln. In afrikanischen Lehmhäusern, südamerikanischen Stelzenhäusern, asiatischen Jurten, Baumhäusern und einem Gästehaus bietet er seit Anfang September Übernachtungsmöglichkeiten für 170 Gäste. Wie busplaner berichtete, rechnen die Betreiber künftig mit jährlich rund 80.000 Tagesbesuchern und 20.000 Übernachtungsgästen – vor allem Schulklassen und Familien.

Hält sogar Schneematsch stand

In der Kategorie Technik wählten 43 Prozent der busplaner-Leser den neuen Bus-Ganzjahresreifen „Nokian Hakka Truck Drive“ von Nokian Heavy Tyres (busplaner berichtete) aufs Siegerpodest. Die Innovation: Ein V-förmiges Pfeilmuster auf der Oberfläche des Reifens soll verhindern, dass Matsch und Schnee in die Profilrillen eindringen. So bleibt der Griff selbst auf Schneematsch erhalten, verspricht der Hersteller. Während des Verschleißens träten zudem stufenweise zusätzliche Rillen hervor, die Lamellen generierten sich selbst.

Vier von fünf Lesern für E-Bus Berlin

Den dritten Innovationspreis 2016 in der Kategorie "ÖPV" sahnten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ab. Zwar stockt das gekürte Projekt „E-Bus Berlin" derzeit wegen defekter Batterien (busplaner berichtete). Dennoch hat das Projekt, das mit einem Konsortium aus fünf Projektpartnern (BVG, Bombardier Transportation, Solaris Deutschland, Technische Universität Berlin, Vossloh Kiepe) realisiert wird, mit 78 Prozent der Leserstimmen absoluten Pilotcharakter. 

Leserpreis an OWL Verkehr

Unter allen Teilnehmern an der Abstimmung verloste busplaner außerdem zwölf Stadtbus-Ganzjahresreifen „GAU861“ (275/70R22.5). Die Rundumbereifung, gesponsert von GT Radial, erhält Markus Frühauf, Projektmanager der Stabsstelle Projektkoordination bei der OWL Verkehr GmbH in Bielefeld.

Berichte zu Pokalübergaben

Detaillierte Berichte zu dem Preis und zu den Pokalübergaben an die drei Preisträger Panarbora, Nokian Tyres und BVG lesen Sie in den kommenden Ausgaben von busplaner. Die monatlich erscheinende verbandsunabhängige Fachzeitschrift richtet sich an private Omnibusunternehmer, die in verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv sind – vom Stadtlinienverkehr über Anmietverkehr bis zur Tätigkeit als Reiseveranstalter, der weltweit Ziele im Angebot hat.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter www.busplaner.de/aktuelles/veranstaltungen-omnibustouristikbranche/Innovationspreis/10986/busplaner-Innovationspreis-2016

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung