„Der Schönste Bus“ 2021 fährt als Hop-on-Hop-off-Bus in und um Trier

Voyage Emile Weber hat den busplaner-Fotowettbewerb „Der Schönste Bus“ 2021 gewonnen - auf Platz zwei des Siegertreppchen steht in diesem Jahr Heinz Sprenzel Reisen aus Bernbeuren und zum zweiten Mal auf Platz drei, Tanner aus Dormitz.

Der Siegerbus ist ein umgebauter MAN Lion's City und gehört zur Flotte von Voyage Emilie Weber aus Luxemburg. (Foto: Voyage Emile Weber)
Der Siegerbus ist ein umgebauter MAN Lion's City und gehört zur Flotte von Voyage Emilie Weber aus Luxemburg. (Foto: Voyage Emile Weber)
Martina Weyh

Der „Schönste Bus“ 2021 ist ein zum Sightseeingbus umgebauter MAN Lion’s City. Der Doppeldecker mit Baujahr 2015 gehört zur Flotte von Voyages Emile Weber aus Luxemburg und ist als Hop-on-Hop-off-Bus in Trier und Umgebung unterwegs. Rund 54 % der teilnehmenden busplaner-Leser gaben dem Trierer Sightseeing-Doppeldecker ihre Stimme und verhalfen ihm damit zur Pole Position auf dem Siegertreppchen. Den schwarz lackierten MAN Lion’s City ziert eine kunterbunte und dynamische Silhouette der Mosel- und Römerstadt Trier.

Auf Platz zwei des Siegerpodestes hat es in diesem Jahr der Setra 516 HD von Heinz Sprenzel Reisen aus Bernbeuren mit rund 17 % der abgegebenen Stimmen geschafft. Die florale Gestaltung der Busseiten mit Lilien und Sonnenblumen zieht unterwegs bewundernde Blicke auf sich.

Zum zweiten Mal Platz drei für Tanner Reisen – rund 13 % der Stimmen konnte das Busunternehmen aus Dormitz auf sich vereinigen. Tanner schickte in diesem Jahr einen Setra S 515 HD in den Wettbewerb, von dessen Flanken der griechische Meeresgott Poseidon grüßt.

Die Gewinner im Kurzporträt

Auf mehr als 140 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte kann das luxemburgische Familienunternehmen Voyage Emile Weber zurückblicken. 1875 gegründet, wird es heute in der mittlerweile fünften Generation geführt und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter. Über 800 Fahrzeuge zählen zur Firmenflotte.

Bereits seit 2005 fährt Voyages Emile Weber Hop-on-Hop-off Busse mit großem Erfolg in Deutschlands ältester Stadt. 2020 nutzte das Unternehmen die Corona-Krise und entschied sich zu einem kompletten Relaunch als CityTour Trier. Das passende Design wurde in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Click Around entwickelt. Neben den klassischen Rundfahrten werden jetzt gemeinsam mit der Trier Tourismus und Marketing GmbH spezielle Touren angeboten, u.a. die erfolgreiche WeinGenussTour, eine Kombination aus Stadtrundfahrt mit Weinprobe. Nach der Winterpause startet die CityTour Trier wieder ab Ostern 2022.

Platz zwei für Heinz Sprenzel Reisen aus Bernbeuren. Das familiengeführte Unternehmen wurde in den 1940er-Jahren zunächst als Fuhrbetrieb gegründet. Das florale Design des zweitplatzierten Setra 516 HD mit Sonnenblumen und Lilien ist Programm bei Heinz Sprenzel – sämtliche Busse seines Fuhrparks sind mit unterschiedlichen Blumenmotiven geschmückt. Neben seinem hübschen Äußeren lässt der Blumenbus keine Komfort- und Sicherheitswünsche bei seinen Reisen ins europäische Ausland offen. 

Zum zweiten Mal den dritten Rang erobert hat die Tanner KG aus Dormitz. Das seit über vierzig Jahren bestehende Unternehmen setzt ausschließlich Busse der Marke Setra ein, die allesamt mit außergewöhnlichem Motiven aus dem Tier- und Fabelreich gestaltet sind. Diesmal stieg Tanner mit einem Setra S 515 HD ins Rennen ein. Auf beiden Seiten des Fünf-Sterne-Busses wurde der aus der griechischen Mythologie bekannte Meeresgott Poseidon eindrucksvoll in Szene gesetzt. Getreu dem Firmenmotto „Busreisen auf höchstem Niveau" erleben Passagiere in der Superior Class entspanntes Reisen der Extraklasse.

Die Preise

Der Gewinner der Leserwahl aus dem luxemburgischen Canach erhielt zum Lohn einen Komplettsatz Edelstahlradzubehör vom Tuning- und Styling-Experten HS-Schoch GmbH (Lauchheim). Die Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über ein Überraschungspaket aus dem HUSS-Shop freuen. Darüber hinaus verloste busplaner unter den Teilnehmern der Abstimmung attraktive Preise an folgende Gewinner:

  • Robert Behr, Robert‘s Reisen aus Marktoberdorf (45 Gruppentickets für den Europa-Park Rust)
  • Bettina Birki-Stark, Birki Reisen aus Wettstetten (29 Tageskarten für die Therme Erding)
  • Heidi Georgi, moVeas GmbH (Hotelgutschein für zwei Personen)
  • Daniel Kuypers, Ruhrbahn GmbH (Hotelgutschein für zwei Personen).

Das busplaner-Team bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern der Wahl 2021.

Printer Friendly, PDF & Email