BUS2BUS 2024: In die Zukunft reisen

Im April 2024 trifft sich die Bus- und Zulieferindustrie in Berlin. Bis 31. Oktober profitieren Aussteller vom Early Bird-Angebot. Frische Ideen gefragt: Bis 29. Februar 2024 für den Fresh Travel Award bewerben.

Fresh Travel wird erneut ein großes Thema auf der BUS2BUS im kommenden April sein. (Foto: Messe Berlin GmbH)
Fresh Travel wird erneut ein großes Thema auf der BUS2BUS im kommenden April sein. (Foto: Messe Berlin GmbH)
Claus Bünnagel

Die BUS2BUS, die Fachmesse für Mobilität in der Bundeshauptstadt, wächst und wird vom 24. bis 25. April 2024 auf einer erheblich größeren Fläche stattfinden. Um den Bedarf zu decken, findet die Veranstaltung in der größten und modernsten Halle des Berliner Messegeländes statt, dem Hub27. Nicht ohne Grund trägt er den Spitznamen „Großraumwunder“, bietet er doch mit seinen rund 10.000 m2 jede Menge Platz.

Keyplayer der Busbranche bereits angemeldet

Platz, den die BUS2BUS braucht. Denn hochkarätige Hersteller wie MAN, Daimler Buses, Ebusco, VDL Bus & Coach, Iveco, Otokar, Altas, Van Hool, Karsan, Anadolu Isuzu, Ikarus, MCV und viele weitere renommierte Unternehmen sind bereits an Bord.

Early-Bird-Angebot für Aussteller: Bis 31. Oktober 2023 anmelden und sparen

Noch bis zum 31. Oktober können Unternehmen, die sich auf der BUS2BUS präsentieren wollen, den Early Bird-Rabatt sichern und so bis zu 50 Euro pro Quadratmeter sparen. Das Angebot gilt unabhängig davon, ob Unternehmen sich ganz individuell präsentieren wollen oder sich für einen Komplettstand entscheiden.

Jetzt für den Fresh Travel Award bewerben

Mobilitätsdesigner experimentieren mit futuristischen Formen, transparenten Oberflächen und energiesparender Beleuchtung, um moderne, ansprechende Busse zu gestalten. Diese neuen Designs tragen in Kombination mit nachhaltigen Antrieben maßgeblich dazu bei, das Image des Busses in der Öffentlichkeit neu zu prägen.

Die BUS2BUS als Fachmesse für Innovationen in der Busbranche fasst diesen Ansatz unter dem Begriff „Fresh Travel“ zusammen. Im April 2024 verleiht die BUS2BUS zum zweiten Mal den Fresh Travel Award. Unternehmen, aber auch Einzelpersonen – insbesondere Studierende – können ab sofort und bis zum 29. Februar 2024 ihre Ideen für Themenbereiche wie Design und Gestaltung von Fahrzeugen sowie Innenräumen, innovative Reisekonzepte und Reisepakete oder Smarte Sicherheits- und Assistenzsysteme einreichen. Eine Übersicht aller Themenbereiche und das Bewerbungsformular ist auf der Fresh-Travel-Website zu finden.

Fresh Travel-Sonderthema: Reise-Hub der Zukunft

Die Reise beginnt schon während der Fahrt, auch die Stopps an Raststätten sind Teil des Erlebnisses. Damit aus Raststätten Reise-Hubs der Zukunft werden, sind Ideen gefragt: Wie können Raststätten beispielsweise intelligent beleuchtet werden? Welche digitalen Informationssysteme bieten Reisenden einen echten Mehrwert? Und welche Funktion können Raststätten über die reine Verpflegung hinaus erfüllen? 

Eine Expertenjury prämiert die beste Idee mit dem BUS2BUS Fresh Travel Award live auf der BUS2BUS 2024.