Toyota: Allianz mit CaetanoBus für Brennstoffzellenbusse

Dadurch steigt die Europa-Tochter der Japaner in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Wasserstoffbussen ein.

Toyota ist beim Caetano H2.CityGold künftig noch stärker involviert. (Foto: TCAP)
Toyota ist beim Caetano H2.CityGold künftig noch stärker involviert. (Foto: TCAP)
Claus Bünnagel

Toyota Caetano Portugal (TCAP), das Joint Venture zwischen Toyota Motor Europe (TME) und Salvador Caetano, ist neuer Anteilseigner von CaetanoBus und Finlog. Die neue strategische Allianz mit den zwei portugiesischen Unternehmen soll den Ausbau der Wasserstoffmobilität in Europa weiter beschleunigen. Bei Finlog handelt es sich um einen Pkw-Finanzdienstleister, CaetanoBus produziert und vertreibt Busse.

Bereits heute liefert Toyota seine Brennstoffzellentechnologie an CaetanoBus und integriert sie in deren ersten wasserstoffbetriebenen Bus H2.CityGold, der eine Reichweite von mehr als 450 km besitzt. Durch die neue Allianz steigt TME direkt in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Brennstoffzellenbussen ein.

Finlog wiederum wird ein komplettes operatives Leasingprogramm entwickeln, das sich auf das Busgeschäft konzentriert. Mit seinem Know-how aus dem Pkw-Full-Service-Leasing erweitert das Unternehmen sein Portfolio an emissionsfreien Mobilitätslösungen in europäischen Städten.

Indem wir unser Know-how und unsere personellen Ressourcen mit CaetanoBus austauschen sowie das bekannte Toyota Produktionssystem (TPS) einführen, wollen wir einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Wasserstofftechnologie in der Gesellschaft leisten. (Jose Ramos, CEO von TCAP)

Printer Friendly, PDF & Email