Posen erhält erste Solaris-Brennstoffzellenbusse

Die gesamte Auslieferung nach Posen soll bis Ende 2023 abgeschlossen sein.

Einer der ersten beiden Solaris Urbino 12 hydrogen für Posen. (Foto: Solaris)
Einer der ersten beiden Solaris Urbino 12 hydrogen für Posen. (Foto: Solaris)
Claus Bünnagel

Das städtische Verkehrsunternehmen MPK Poznań hat die ersten beiden von 25 im Oktober 2022 bestellten Solaris Urbino 12 hydrogen erhalten. Die gesamte Auslieferung nach Posen soll bis Ende 2023 abgeschlossen sein. Die Fahrzeuge werden an einer Tankstelle in der Warszawska-Straße mit Wasserstoff betankt. Der Vorgang dauert nur etwa zwölf Minuten. In der Praxis können die H2-Busse bei allen Straßen- und Witterungsbedingungen mindestens 350 km mit vollem Tank zurücklegen. Der Innenraum der Niederflurbusse ist voll klimatisiert. Darüber hinaus sind sie mit einem umfassenden Fahrgastinformations- sowie einem Videoüberwachungssystem ausgestattet.

Das Auftragsbuch des polnischen Busherstellers umfasst bereits rund 300 Wasserstoffbusse, ergänzend zu den 130 Einheiten, die bereits in rund einem Dutzend europäischer Städte im Einsatz sind.