Südtirol: Corona-Regelungen im Ski- und Winterurlaub

Die Benutzung der Bergbahnen und Lifte ist für Jugendliche und Erwachsene nur mit Green Pass möglich.

Ungetrübten Winterspaß gibt es in den Südtiroler Dolomiten in diesem Winter nur mit Green Pass. (Foto: Pixabay)
Ungetrübten Winterspaß gibt es in den Südtiroler Dolomiten in diesem Winter nur mit Green Pass. (Foto: Pixabay)
Claus Bünnagel

Laut der Südtirol Information gelten für den Ski- und Winterurlaub folgende Maßnahmen (Infos: LBO): 

  • Die Benutzung der Aufstiegsanlagen ist nur mit dem Green Pass (Covid-Zertifikat der EU) möglich. Kinder unter zwölf Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen
  • Beim Betreten von geschlossenen Aufstiegsanlagen wie Gondeln oder Seilbahnen gilt Maskenpflicht (eine chirurgische oder FFP2 Maske)
  • Grundsätzlich gilt ein 1-m-Sicherheitsabstand zu anderen Menschen
  • Für eine ausreichende Belüftung und Desinfektion der Aufstiegsanlagen wird gesorgt 
  • Sämtliche Gondeln und Seilbahnen werden zu 80 % besetzt, Sessellifte zu 100 % bzw. zu 80 %, sofern sie über eine geschlossene Kuppel verfügen
  • In den Skihütten gelten dieselben Sicherheitsbestimmungen wie in den Bars und Restaurants 
  • (Green Pass in Innenbereichen erforderlich) 
  • Reisebusse fahren mit 80 % Kapazitätsauslastung; es gilt medizinische Maskenpflicht an Bord 

Weitere Informationen finden sie hier.

Printer Friendly, PDF & Email