bdo: Till Dreier ist neuer Kommunikationschef

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hat seit 1. August einen neuen Pressesprecher und Referenten für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Till Dreier verantwortet seit 1. August den Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim Spitzenverband der deutschen Busbranche. (Foto: bdo)
Till Dreier verantwortet seit 1. August den Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim Spitzenverband der deutschen Busbranche. (Foto: bdo)
Martina Weyh

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hat heute bekanntgegeben, dass Till Dreier seit 1. August Pressesprecher und Referent Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ist. Darüber hinaus ist er für die Betreuung außerordentlich Mitglieder und Sponsoren verantwortlich.

Dreier folgt auf Christian Wahl, der den Bereich seit 2017 verantwortete, und den bdo auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Der neue bdo-Kommunikationschef wechselte vom Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) zum Branchenverband und war davor bei verschiedenen Kommunikationsagenturen, dem ADAC Berlin-Brandenburg und als externer Kommunikationsexperte der EU für unterschiedliche Mobilitätsthemen zuständig.

Printer Friendly, PDF & Email