Neuer Hauptsitz von DB Regio Bus Region Bayern in Ingolstadt eröffnet

Regionalleitung mit 60 Mitarbeitern ab sofort unter einem Dach.
Redaktion (allg.)

Ende Juni hat DB Regio Bus, Region Bayern seinen neuen Hauptsitz in Ingolstadt offiziell eröffnet. Von dort werden ab sofort alle acht regionalen DB-Busgesellschaften in Bayern – Omnibusverkehr Franken, Regionalbus Ostbayern, Regionalverkehr Oberbayern, Regionalverkehr Allgäu, Verkehrsgesellschaft Untermain, Kreisomnibusbetrieb Oberthulba, DB Regio Bus Bayern und DB Regionalverkehr Bayern – zentral gesteuert, teilt die Deutsche Bahn AG, Berlin, mit.

Demnach bietet das neue Bürogebäude 60 Mitarbeitern der Regionalleitung, die bislang in Nürnberg, Regensburg und München tätig waren, einen Arbeitsplatz. Die Busgesellschaften, die insgesamt über 920 eigene und 2.460 Busse von mittelständischen Busunternehmen, die im Auftrag fahren, verfügen, werden in den Bereichen Personal, Produktion, Marketing und Finanzen von Ingolstadt aus geführt. Dadurch sollen sie von Aufgaben entlastet werden und vom Wissen und der Erfahrung der gemeinsamen Zentrale profitieren. 13 Niederlassungen sollen eine bayernweite Präsenz gewährleisten.

(jm)
Printer Friendly, PDF & Email