Restkartenverkauf für die Münchner Opernfestspiele 2012

Komplettes Begleitprogramm zu Wagners Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“
Askin Bulut

Der Restkartenverkauf der Bayerischen Staatsoper für die Münchner Opernfestspiele läuft seit vergangenen Samstag und präsentiert erstmals das komplette Begleitprogramm zu Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen, welche mit der Premiere von Götterdämmerung am 30. Juni vollendet wird.

Mit Dame Gwyneth Jones, dem Tanzprojekt Hacking Wagner zum Thema Wagner und Israel und einem Nachtkonzert der Blechbläsergruppe OperaBrass mit Diana Damrau und Michael Volle als Gäste bieten die Festspiele ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Rund um den Ring widmet sich als künstlerisches und diskursives Begleitprogramm den unterschiedlichen Perspektiven auf Richard Wagner und sein Werk. Spielstätte vieler dieser Projekte wird das Haus der Kunst sein. Im Mittelpunkt stehen zwei besondere Themen: Die israelische Choreographin Saar Magal setzt sich mit der Performance Hacking Wagner mit der nicht existierenden Wagner-Kultur in ihrem Heimatland auseinander. Sven Holm gestaltet mit Wagnerin – Ein Haus der Kunstmusik einen Abend rund um die Frauen des Wagner-Clans mit u.a. Dame Gwyneth Jones.

Printer Friendly, PDF & Email