4. BTB-Workshop Süddeutschland: 23 Prozent mehr Aussteller

200 Bustouristiker besuchten die Fachmesse in der Münchener Allianz Arena.
Printer Friendly, PDF & Email
Julia Lenhardt

Mehr als 200 Bustouristiker, ein Drittel mehr als im Vorjahr (busplaner berichtete), kamen am 31. August 2016 in die Allianz Arena in München, um den 4. BTB-Workshop Süddeutschland (Bus Travel Business) zu besuchen. Das teilt der Veranstalter Busreisen.cc, ein B2B-Portal für die Bustouristik mit Sitz im österreichischen Zistersdorf, mit. Auch die Anzahl der Aussteller kletterte demnach um ganze 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 104 Tische. Zu den Neuausstellern zählte in diesem Jahr laut Michael Kurtze, Geschäftsführer von Busreisen.cc, auch ein Bushersteller: Die MAN Truck & Bus AG mit Sitz in München.

Rundgang durch die Arena

Bei einer Führung durch die Allianz Arena und die FC Bayern München Erlebniswelt erhielten die Workshop-Teilnehmer noch vor dem offiziellen Veranstaltungsbeginn einen ersten Eindruck von der Location, die von vielen Ausstellern im Gespräch mit busplaner gelobt wurde. Allerdings sei der Veranstaltungsort vom Flughafen aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer zu erreichen, kritisierten einige Gesprächspartner. Im Anschluss an den Workshop konnten die Branchenvertreter noch einen Bierempfang auf dem Besucherrang der Allianz Arena sowie eine Abendveranstaltung besuchen.

Weitere Infos

Einen ausführlichen Nachbericht zum 4. BTB-Workshop Süddeutschland finden busplaner-Leser in der kommenden Ausgabe 10/2016, die am 19. Oktober erscheint.