Banner holt Großauftrag in Nordamerika

Der Batterieproduzent erweitert sein Absatzgebiet.

V.l.: Thomas Bawart (Technischer Geschäftsführer), Günter Helmchen (Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland GmbH) und Andreas Bawart (Kaufmännischer Geschäftsführer) freuen sich über den Großauftrag in Nordamerika. (Foto: Banner)
V.l.: Thomas Bawart (Technischer Geschäftsführer), Günter Helmchen (Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland GmbH) und Andreas Bawart (Kaufmännischer Geschäftsführer) freuen sich über den Großauftrag in Nordamerika. (Foto: Banner)
Claus Bünnagel

Banner Batterien hat den Zuschlag für einen Großauftrag über 60 Mio. Euro für die USA und Kanada erhalten. Der Auftrag für den österreichischen Produzenten umfasst 1,5 Mio. Blei-Säure-Batterien, die bei Fahrzeugen eines großen europäischen Herstellers am amerikanischen Markt nachgerüstet werden. Zudem ist Banner Batterien mit diesem Markteintritt eine Erweiterung des Absatzgebiets gelungen, das bisher einen starken Fokus auf Europa hatte. 

Dieser Großauftrag trägt wesentlich zur Sicherung von Arbeitsplätzen in Österreich bei. Denn die neue Absatzregion Nordamerika führt zu einer noch besseren Risikostreuung. (Andreas Bawart, Kaufmännischer Geschäftsführer) 

Großes Marktpotenzial

Banner richtet sich mit seinen Starterbatterien nun erstmals langfristig jenseits des Atlantiks aus. 

Ab 2021 liefert Banner jährlich Blei-Säure-Batterien im sechsstelligen Bereich in die USA. In Nordamerika liegt der Marktanteil von europäischen Fahrzeugen bei etwa 15 %. Das Marktpotenzial ist daher sehr groß. (Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH)

Mit diesem Auftrag kann Österreichs einziger Hersteller von Starterbatterien dem coronabedingt schwierigen Marktumfeld in Europa positiv entgegenwirken. Für 2020 erwartet Banner trotz der schwierigen Bedingungen ein leichtes Wachstum.

Unsere Produkte sind aufgrund ihrer hohen Qualität sehr stark in Nordamerika und auch in Asien gefragt. (Helmchen)

Die Blei-Säure-Batterien von Banner unterliegen einem Recyclingkreislauf, bei dem 99,9 % der Altbatterien wiederverwertet werden. 

Über Banner Batterien

Seit 1937 produziert Banner mit Sitz in Leonding Batterien für Fahrzeuge aller Art. Das Familienunternehmen unter der Leitung von Andreas Bawart und Mag. Thomas Bawart beschäftigt europaweit rund 805 Mitarbeiter. Banner produziert und verkauft über 4 Mio. Starterbatterien jährlich und zählt damit zu den traditionsreichsten, erfahrensten und bedeutendsten Marken in der Herstellung von Akkumulatoren. Als eines der modernsten und umweltfreundlichsten Batteriewerke Europas sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz essentielle Bestandteile der Banner Unternehmensphilosophie. Banner ist zudem Gründungsmitglied des Umweltforum Starterbatterien (UFS) in Österreich und sieht sich als bleiverarbeitender Betrieb in einer besonderen Verantwortung. Forschung und Produktion erfolgt nach hohen Qualitätsstandards und durch umweltschonende Fertigungsprozesse. Der Starterbatterieproduzent baut auf einen geschlossenen Produktionskreislauf von der Herstellung bis zum Recycling und auf die ständige Verbesserung und Minimierung bzw. Vermeidung von Umweltbelastungen. Banner Batterien gehören zur Erstausstattung zahlreicher Modelle von Audi, BMW Group, Caterpillar, Jungheinrich, Kässbohrer, Liebherr, Mercedes-Benz, Porsche, Seat, Volvo und VW. In 14 Ländern Europas erfolgt die Händlerbetreuung durch eigene Vertriebsgesellschaften. In über 60 weiteren Staaten Europas, Afrikas und Asiens werden die Produkte über Direktimporteure verkauft. 

Printer Friendly, PDF & Email