Werbung
Werbung
Werbung

Crossway LE: Weniger Podeste

Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Ohne Podeste im Bereich von Tür 2 ist der Crossway LE ab sofort lieferbar. (Foto: Iveco Magirus AG)
Ohne Podeste im Bereich von Tür 2 ist der Crossway LE ab sofort lieferbar. (Foto: Iveco Magirus AG)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Der Crossway LE von Iveco Bus ist ab sofort je nach Konfiguration auch in einer Variante mit reduzierten Podestflächen erhältlich – eine Erleichterung gerade für ältere und mobilitätseingeschränkte Fahrgäste. 
Dabei wurden im Niederflurbereich hinter den vorderen Radkästen bis zur Treppe zum Hochbodenheck die Podeste entfernt.

Schnelle und einfach Reinigung

Der nun ebenere Innenaufbau im Bereich von Tür 2 erleichtert und beschleunigt somit die Reinigung des Bodens, was Kosten spart. Iveco Bus plant in diesen Zusammenhang auch die Einführung einer Cantilever-Bestuhlung. Die Fahrzeuge können zudem mit manuellen oder elektrischen Rampen und einem Sonderbereich für mobilitätseingeschränkte Personen ausgestattet werden. Der LE City wird in einer zwei- und dreitürigen Version angeboten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung