Autonomer E-Bus im Park der Gärten für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
Redaktion (allg.)

Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn wurde für das Projekt „Besucherverkehre mit autonomen Elektrobussen“ (busplaner berichtete) für einen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Fahrerlose Elektrobusse sollen es Besuchern des Parks ermöglichen, das Gelände der Gartenschau CO2-neutral zu erkunden (siehe busplaner Ausgabe 6-7/2016, Seite 60). Eine Bildergalerie zum autonom fahrenden Bus finden Sie hier.

Acht Nominierungen

Um einen nachhaltigen Tourismus in Niedersachsen zu fördern, haben das Wirtschaftsministerium und die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) nach eigenen Angaben zum zweiten Mal den Wettbewerb „Tourismus mit Zukunft! Preis für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen" initiiert. Demnach stehen jetzt die acht Nominierten für die diesjährige Preisverleihung am 21. September 2016 fest. Die Projektideen sollen vom barrierefreien Campingplatz über energieautarke Übernachtungsmöglichkeiten bis hin zu Erlebnistouren und -pfaden reichen. Voraussetzung für eine Nominierung war, dass die Projekte noch nicht umgesetzt sind. Außerdem flossen in die Bewertung unter anderem Aspekte wie Innovationsgrad, Qualitätssicherung und Umsetzbarkeit der Projektidee ein.

Preisgelder in Höhe von 90.000 Euro

„Die Umsetzung der besten drei Ideen werden wir mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 90.000 Euro unterstützen. Ein Sonderpreis wird diesmal einem Projekt verliehen, das sich in besonderem Maß mit dem wichtigen Thema ‚Klimafreundlicher Tourismus' beschäftigt“, erklärt der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies. 2015 ging der Preis an das Europäische Fachzentrum Moor und Klima in Wagenfeld für ihr „Bus-Shuttle“-Projekt (busplaner berichtete).

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017

Unternehmen, die solche nachhaltigen Ansätze verfolgen, haben bis zum 15. August 2016 auch die Möglichkeit, sich für den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017“ zu bewerben. Vergeben werden die Preise erstmals in den drei Hauptkategorien „Strategie“, „Touristik“ und „Technik“ mit je fünf Unterkategorien. Ausführliche Infos zu den Kategorien und zur Bewerbung finden Sie hier.

 

 

(jm)
Printer Friendly, PDF & Email