Bilanz: 3.000 Gäste mehr

Skyline Park verzeichnet Besucherrekord und erhält zwei Auszeichnungen.
Julia Lenhardt

Der Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen, Bayern, verzeichnete nach eigenen Angaben von März bis November 2015 einen Besucherrekord von 415.000 Gästen – 3.000 Besucher mehr als im Jahr zuvor. Zudem erhielt der Park, der auf rund 28 Hektar Fläche 60 Attraktionen präsentiert, kürzlich die Auszeichnungen „Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „Beste Gastronomie“, so die Betreiber. Vergeben wurden die Auszeichnungen demnach von der Freizeitpark-Tester-Team e. V. mit Sitz in Ihrlerstein. Nach Parkangaben bewertet die Organisation unabhängig verschiedene Anlagen und kürt Sieger in unterschiedlichen Kategorien.

Programmpunkte im Jahr 2016

Aufgrund des zehnjährigen Geburtstages der Veranstaltung „Skyline Park bei Nacht“  wird zurzeit ein Jubiläumsprogramm ausgearbeitet, so die Veranstalter. Zudem solle der Park 2016 vergrößert werden, um Platz für neue Angebote zu schaffen. Details wollen die Verantwortlichen nach eigenen Angaben ab dem Frühjahr 2016 bekannt geben.

Gruppen willkommen

Gruppen ab 20 Personen erhalten einen ermäßigten Eintrittspreis, der Reiseleiter kann dabei gratis die Anlage besuchen, erklären die Parkbetreiber. Ein Gruppen-Anmeldeformular stehe im Internet zur Verfügung. Der Allgäu Skyline Park ist über die Autobahn A 96 München-Lindau und die Ausfahrt Bad Wörishofen erreichbar.

Printer Friendly, PDF & Email