Werbung
Werbung
Werbung

BVG: Zum dritten Mal als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben zum dritten Mal in Folge die Zertifizierung „audit berufundfamilie“ erhalten.

Alle guten Dinge sind drei – für ihr Engagement bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die BVG auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet worden. (Foto: BVG)
Alle guten Dinge sind drei – für ihr Engagement bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die BVG auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet worden. (Foto: BVG)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Zufriedenheit der Mitarbeiter im Fokus – die Angebotspalette zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Deutschlands größtem Nahverkehrsunternehmen BVG ist groß und die Berliner Verkehrsbetriebe stetig bemüht, diese zu verbessern und auszuweiten.

Das Angebot reicht von kleinen Gesten wie der vom Vorstand persönlich unterschriebenen Glückwunschkarte und dem BVG-Lätzchen zur Geburt des Kindes, über Veranstaltungen für pflegende Beschäftigte und Bewerbungstrainings für Kinder von Kolleginnen und Kollegen, bis hin zur Kindernotfall-Betreuung im Fahrdienst und Technikbereich.

Jüngst ist die BVG zum dritten Mal in Folge für ihr familienfreundliches Engagement ausgezeichnet worden und erhielt das neue Zertifikat aus den Händen von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, dem Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung