Kooperation: Hotsplots und Lufthansa Systems arbeiten zusammen

Kinofilme und Serien können Fahrgäste jetzt auf der Busfahrt erleben.
Zusammenarbeit für ein besseres Entertainmentangebot: Busunternehmer können durch die neue Kooperation von Hotsplots und Lufthansa Systems Blockbuster für die Busfahrt anbieten. (Foto: Jorma Bork/Pixelio.de)
Zusammenarbeit für ein besseres Entertainmentangebot: Busunternehmer können durch die neue Kooperation von Hotsplots und Lufthansa Systems Blockbuster für die Busfahrt anbieten. (Foto: Jorma Bork/Pixelio.de)
Julia Lenhardt

Die Hotsplots GmbH, Berlin, ein Internetdienstanbieter für WLAN-Lösungen, und die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG, Raunheim, haben nach eigenen Angaben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Demnach kann Hotsplots von Lufthansa Systems im Contentpaket bereitgestellte Kinofilme und Serien zusammen mit international gültigen Lizenzen vermarkten. Diese stehen dann für die Ausstrahlung über mobile WLAN-Hotspots in Bussen zur Verfügung.

Vom Kino in den Bus

Bei den Filmen handelt es sich laut dem Anbieter um sogenannten „Late Window Content“, das heißt, Filme, die vor circa drei Monaten erstmals ins Kino kamen beziehungsweise die etwa einen Monat später auf DVD/Blu-ray erscheinen. Die zur Verfügung gestellten Versionen beinhalten Synchronisationen und Untertitel in verschiedenen Sprachen. Das Kino-Angebot ergänze das bestehende Portfolio des Unternehmens (siehe busplaner 12/2017, Seite 14), das im November mit dem „busplaner Innovationspreis 2018“ ausgezeichnet wurde (busplaner berichtete).

Einen ausführlichen Bericht über die einzelnen Preisträger des „busplaner Innovationspreises 2018“ lesen Sie in der aktuellen busplaner-Ausgabe 12/2017. Einen Beitrag zur Preisübergabe finden Sie in der kommenden busplaner-Ausgabe, die im Februar 2018 erscheint. Eine Bildergalerie mit ersten Impressionen von der Preisübergabe steht bereits >>hier bereit.

Printer Friendly, PDF & Email