ÖPNV: Exzellente Ausbildung bei Cottbusverkehr

Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Ehrung für exzellente Ausbildung: Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus (links), übergibt Cottbusverkehr Geschäftsführer Ralf Thalmann (Mitte) und Ausbilder Wilfried Kaul (rechts), Teamleiter Straßenbahn, die Urkunde. (Foto: Cottbusverkehr)
Ehrung für exzellente Ausbildung: Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus (links), übergibt Cottbusverkehr Geschäftsführer Ralf Thalmann (Mitte) und Ausbilder Wilfried Kaul (rechts), Teamleiter Straßenbahn, die Urkunde. (Foto: Cottbusverkehr)
Julia Lenhardt

Die Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK) hat kürzlich die Cottbusverkehr GmbH mit dem Siegel „Exzellente Ausbildung“ ausgezeichnet. Laut dem Verkehrsunternehmen habe das Siegel eine Gültigkeit von zwei Jahren und sei branchenübergreifend die höchste Auszeichnung für die Ausbildungsqualität in deutschen Unternehmen.

Workshops für Azubis

„Das Unternehmen zeichnet sich durch ein besonderes Engagement in der betrieblichen Ausbildung aus“, erklärte Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus. So könnten sich Auszubildende bei Cottbusverkehr beispielsweise in Spezialworkshops oder Azubi-Projekten weiterentwickeln und –qualifizieren. Zudem stehen in dem Unternehmen persönliche Mentoren für die individuelle Betreuung der Auszubildenden zur Verfügung, erklären die Verantwortlichen.

Printer Friendly, PDF & Email