Auszeichnung: Flixbus erhält Wirtschaftspreis „Game Changer Award“

Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
Ausgezeichnet: Seit der Liberalisierung des Fernbusmarkts im Jahr 2011 hat es Flixbus geschafft, durch die Einbindung lokaler Busunternehmen den Markt für Fernreisen in Deutschland und Europa zu revolutionieren, begründete die Jury des „Game Changer Award“. (Foto: Flixbus)
Ausgezeichnet: Seit der Liberalisierung des Fernbusmarkts im Jahr 2011 hat es Flixbus geschafft, durch die Einbindung lokaler Busunternehmen den Markt für Fernreisen in Deutschland und Europa zu revolutionieren, begründete die Jury des „Game Changer Award“. (Foto: Flixbus)
Anja Kiewitt

Die FlixMobility GmbH, München, erhält den diesjährigen Wirtschaftspreis „Game Changer Award“ in der Kategorie „Customer Experience“ für die beste disruptive Steigerung des Kundennutzens. Bereits zum zweiten Mal haben die internationale Managementberatung Bain & Company Inc., Boston (USA), und das Manager Magazin, Hamburg, Mitte November den Preis im Zeichen der Digitalisierung in insgesamt drei Kategorien verliehen.

"Bestechendes" Geschäftsmodell

Der Preisträger FlixBus habe den disruptiven Wandel zum zentralen Bestandteil seines Geschäftsmodells gemacht, begründet die siebenköpfige Jury. Seit der Liberalisierung des Fernbusmarkts im Jahr 2011 habe es das einstige Start-up geschafft, durch die Einbindung lokaler Busunternehmen den Markt für Fernreisen in Deutschland und Europa zu revolutionieren. „Das Geschäftsmodell von FlixBus ist bestechend“, betont Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. „Das Unternehmen hat schnell und konsequent einen sich öffnenden Markt aufgerollt und mit seinem digitalen Ansatz die Spielregeln in der analogen Welt verändert.“

350 Unternehmen analysiert

Die Grundlage des Wettbewerbs bildete eine umfangreiche Analyse von über 350 Unternehmen, deren Ergebnis 15 Finalisten waren, fünf in jeder Kategorie. Daraus ermittelte eine hochkarätige Jury aus Top-Managern und Wissenschaftlern die drei Preisträger. „Die Digitalisierung ist ein absoluter Game Changer für die deutsche Wirtschaft“, so Sinn. „Das Thema ist zwar seit Langem bekannt, entwickelt aber im Moment eine neue Qualität, die Unternehmen in allen Branchen zum Handeln zwingt.“

Printer Friendly, PDF & Email