Ausstellung: Fotografie im Fokus

Rhein-Main-Gebiet feiert 2018 zum dritten Mal die RAY.
Fotokunst im Rhein-Main-Gebiet: 2018 soll die RAY zum dritten Mal mit zahlreichen Ausstellungen nach Frankfurt und in die Umgebung kommen. (Foto: Magicpen/Pixelio.de)
Fotokunst im Rhein-Main-Gebiet: 2018 soll die RAY zum dritten Mal mit zahlreichen Ausstellungen nach Frankfurt und in die Umgebung kommen. (Foto: Magicpen/Pixelio.de)
Julia Lenhardt

Das Rhein-Main-Gebiet steht laut der Fotografieprojekte gGmbH, Frankfurt am Main, im Jahr 2018 ganz im Zeichen der Fotokunst. Von Ende Mai bis Anfang September 2018 soll die alle drei Jahre stattfindende Veranstaltung „RAY Fotografieprojekte Frankfurt/Rhein Main“ erneut zahlreiche Besucher in die Metropolregion locken.

Über zehn Ausstellungsorte

Zahlreiche Sammlungen, Ausstellungs- und Ausbildungseinrichtungen der Region zeigen neben bereits vorhandenen Werken auch Neuproduktionen aus dem Bereich der zeitgenössischen Fotografie sowie verwandter Medien wie beispielsweise der Videokunst, erklären die Verantwortlichen. Über zehn Ausstellungsorte in Frankfurt und der Region seien geplant.

Festivalprogramm zur Eröffnung

Erstmals wird die RAY nach Expertenangaben mit einem internationalen Festivalprogramm eröffnet. Besucher, Einheimische sowie Künstler sind eingeladen, sich über das Medium Fotografie und das Veranstaltungsthema „Extreme“ auszutauschen.

Printer Friendly, PDF & Email