Neueröffnung: Bibliothek des Weltwissens

In der belgischen Stadt Mons wird das Mundaneum wiedereröffnet.
Julia Lenhardt

Die belgische Stadt Mons ist wieder um ein Ausflugsziel reicher. Schulklassen und Gruppen können ab dem 27. Juni 2015 das nach einem Umbau wiedereröffnete Mundaneum besuchen.

Neue Ausstellung

Noch bis Mai 2016 läuft in dem Archiv-, Dokumentations- und Ausstellungszentrum die Ausstellung „Mapping Knowledge. Understanding the World trough Data“. Sie beschäftigt sich mit Datenvisualisierung und Wissenstransfer im Laufe der Zeit – angefangen bei den Gelehrten des Mittelalters bis zu Big Data im 21. Jahrhundert. So zeigt die Schau in der französischsprachigen Gemeinde Belgiens beispielsweise antike Karten und alte Schriftformen wie Hieroglyphen.

Vielfältige Herangehensweise

Aus verschiedenen Richtungen soll sich die Ausstellung der Thematik nähern und dabei Kunst, Design, Wissenschaft, und Informationsarchitektur berücksichtigen. Das Mundaneum beherbergt dazu eine breite Sammlung an Dokumenten aus allen Wissensgebieten und Epochen, weshalb ein französisches Magazin das Zentrum nach eigenen Angaben bereits als "Internetsuchmaschine in Papierform" bezeichnete.

Printer Friendly, PDF & Email