Attraktion: Lanzenstechen und Landleben

Hever Castle & Gardens bietet 2016 neue Events in Großbritannien.
Julia Lenhardt

Das Schloss Hever Castle & Gardens in der englischen Grafschaft Kent bietet nach eigenen Angaben Gruppenreiseveranstaltern 2016 eine Vielzahl an Angeboten, die im Eintrittspreis der Anlage bereits enthalten sind. So finden demnach im Juli sowie im August in der Arena des Schlosses Ritterturniere mit Stunts und Lanzenstechen statt. Anfang September steht das Landleben auf der Burg mit Handwerksvorführungen im Fokus. Von Ende November bis Dezember erleben Reisegruppen dann die Stimmung vergangener Weihnachten auf Hever Castle – inklusive Kaminfeuer und Weihnachtsmann, so der Veranstalter.

Dauerausstellung und Gartenanlage

Eine Dauerausstellung über das Leben von Anne Boleyn, Mutter der späteren Königin Elisabeth I., sowie die Gartenanlage mit Rosengarten, der italienischen Anlage und den Tudor Gärten seien darüber hinaus attraktive Anziehungspunkte für Reisegruppen.

Annehmlichkeiten für Busfahrer

Kostenlose Busparklätze sind laut Anbieter ausreichend vorhanden. Busfahrer und Reiseleiter erhalten demnach freien Eintritt sowie Gutscheine für Essen und Getränke im Pavillon-Restaurant, das Sitzplätze für bis zu 250 Gäste bietet.

Aus der Geschichte

In Hever Castle, der normannischen Burg aus dem 13. Jahrhundert, verbrachte laut Hever Castle & Gardens Anne Boleyn ihre Kindheit. Die Räume seien möbliert und mit Artefakten, Gemälden und Wandteppichen ausgestattet.

Printer Friendly, PDF & Email