Attraktion: Hinterglaskunst im Blauen Land

Schlossmuseum Murnau zeigt Werke von Gaby Terhuven.
Neue Kunst in historischen Gemäuern: In Murnau lockt eine neue Sonderausstellung mit zeitgenössischer Hinterglaskunst ins Schlossmuseum. (Foto: Schlossmuseum Murnau/Bildarchiv)
Neue Kunst in historischen Gemäuern: In Murnau lockt eine neue Sonderausstellung mit zeitgenössischer Hinterglaskunst ins Schlossmuseum. (Foto: Schlossmuseum Murnau/Bildarchiv)
Julia Lenhardt

In der Stadt Murnau am Staffelsee, die im Blauen Land in den bayerischen Voralpen liegt, können Busreisende nicht nur auf den Spuren der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ wandeln, sondern ab Dezember bis Ende Februar 2018 auch zeitgenössische Hinterglasobjekte bestaunen. Die Sonderausstellung „Gaby Terhuven: Lichtungen. Malerei auf Glas“ im Schlossmuseum des Marktes Murnau zeigt verschiedene Werke der Künstlerin, die mit der Veränderlichkeit von Licht, Schatten und Spiegelungen spielen.

Übergreifende Ausstellungsreihe

Das Museum präsentiert die Werke im Rahmen der übergreifenden Ausstellungsreihe „Das Blaue Land hinter Glas“, die unter anderem Hinterglasbilder des 20. und 21. Jahrhunderts präsentiert. Teilnehmende Häuser sind die vier Museen der „Museumslandschaft Expressionismus“ – das Buchheim Museum in Bernried, das Museum Penzberg – Sammlung Campendonk, das Franz Marc Museum in Kochel am See und das Schlossmuseum in Murnau.

Printer Friendly, PDF & Email