Thüringen Card: Neue Attraktionen im Jahr 2017

Gästekarte bietet freien Eintritt zu 237 Thüringer Sehenswürdigkeiten.

Busunternehmer können mit der Thüringen Card ihren Kunden freien Eintritt in 237 Sehenswürdigkeiten anbieten. (Foto: TTG)
Busunternehmer können mit der Thüringen Card ihren Kunden freien Eintritt in 237 Sehenswürdigkeiten anbieten. (Foto: TTG)
Printer Friendly, PDF & Email
Julia Lenhardt

Die Thüringer Gästekarte, die seit Kurzem erworben werden kann, gewährt im kommenden Jahr freien Eintritt zu mehreren neuen Attraktionen. Laut Thüringen Tourismus GmbH mit Sitz in Erfurt kooperieren unter anderem die Landesgartenschau Apolda und die Landesausstellung „Luther und die Deutschen“ auf der Wartburg in Eisenach mit der Gästekarte. Neu dabei seien außerdem die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt sowie die Kindererlebniswelt „Rumpelburg“ in Bad Langensalza. Insgesamt garantiert die elektronische Gästekarte für 237 Thüringer Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten kostenlosen Eintritt, so die Verantwortlichen.

Drei Varianten

Die Gästekarte ist nach Angaben der Touristikexperten in drei Gültigkeitsvarianten erhältlich: für 24 Stunden, für drei frei wählbare Tage im Jahr sowie für sechs wählbare Tage. Die 24-Stunden-Karte beinhaltet demnach ein freies Tagesticket der Erfurter Verkehrs AG, die Drei- und Sechs-Tagekarten bieten für einen Tag freie Fahrt mit Nahverkehrsverbindungen thüringenweit.