Bergwerke: Heilbronner Salztour bietet Stadt, Fluss und unterirdische Welten

Angebot für Gruppen ab 20 Personen bis Anfang Oktober verfügbar.
Durchgang zur Geologiekammer im Salzbergwerk Bad Friedrichshall: Lichtinstallationen erleuchten die endlos wirkenden Gänge unter Tage. (Foto: Südwestdeutsche Salzwerke AG)
Durchgang zur Geologiekammer im Salzbergwerk Bad Friedrichshall: Lichtinstallationen erleuchten die endlos wirkenden Gänge unter Tage. (Foto: Südwestdeutsche Salzwerke AG)
Anja Kiewitt

Stadtgeschichte, auf dem Neckar schippern und abtauchen – in die Welt des Salzes im Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall, das bietet die „Heilbronner Salztour“. Das Angebot ist bis Anfang Oktober für Gruppen auf Anfrage buchbar, teilt die Tourist-Information in Heilbronn mit. Bei einer Stadtführung durch die City lernen die Teilnehmer der Tour demnach zunächst die Heilbronner Innenstadt kennen und erfahren alles Wichtige über Geschichte und Zukunft der Stadt am Neckar.

Salzluft unter Tage

Danach geht es mit dem Ausflugsschiff vorbei am beeindruckenden Heilbronner Hafengelände und am Audi-Werk Neckarsulm bis nach Bad Friedrichshall. Hier tauchen die Teilnehmer ab – unter die Erde, in die Welt des Salzes, im Besucherbergwerk Bad Friedrichshall. Laser-Effekte, Filmvorführungen, schwere Maschinen und Salz zum Anfassen geben einen faszinierenden Eindruck von dieser riesigen unterirdischen Anlage. Stadtführung, Schifffahrt und Besuch des Salzbergwerks sind für Gruppen ab 20 Personen zum Preis von 20,50 Euro pro Person buchbar.

Printer Friendly, PDF & Email