Werbung
Werbung
Werbung

Jubiläum: 25 Jahre Kölner Schokoladen- museum

Auf dem "Markt der Chocolatiers" zeigen 70 Schokoladenmeister ihre Künste.
Schokoladige Feier: Das Kölner Schokoladenmuseum begeht sein 25-jähriges Jubiläum. Gruppen bis zu 14 Personen können in einem Kurs mit einem Maitre Chocolatiers in die Welt der Schokolade eintauchen. (Foto: Schokoladenmuseum Köln)
Schokoladige Feier: Das Kölner Schokoladenmuseum begeht sein 25-jähriges Jubiläum. Gruppen bis zu 14 Personen können in einem Kurs mit einem Maitre Chocolatiers in die Welt der Schokolade eintauchen. (Foto: Schokoladenmuseum Köln)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Das Kölner Schokoladenmuseum feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum mit ganzjährigen Aktionen und Programmpunkten. Während von Januar bis März nächtliche Führungen mit Abendverkostung am Schokoladenbrunnen geboten werden, findet Mitte Juni eine Aktionswoche unter dem Motto „Schokolade und Kakao – nachhaltig und fair!“ statt. In Themenführungen werden insbesondere Schüler über die Bedeutung eines nachhaltigen und fairen Kakaoanbaus informiert.

Gala und Schokoladenskulpturen

Ende Oktober wird der 25. Jahrestag mit einer Gala feierlich begangen. Zum Abschluss des Geburtsjahres Mitte November präsentieren 70 internationale Künstler auf dem "Markt der Chocolatiers" vor dem Schokoladenmuseum ausgefallene Kreationen zur Verköstigung und zum Kauf. Begleitet wird der Markt u.a. von Vorträgen rund um die Schokoladen der Welt. Seit seinem Bestehen hat das Schokoladenmuseum nach eigenen Angaben 14 Millionen Besucher empfangen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung