Werbung
Werbung
Werbung

Attraktion: Europa-Park schließt Saison 2017 mit neuem Besucherrekord

5,6 Millionen Gäste verzeichnet der Freizeitpark in Rust.
Erfolgreicher Abschluss: Die Wintersaison des Europa-Parks endet am 7. Januar 2018 und verzeichnet bereits 5,6 Millionen Besucher insgesamt für die Saison 2017. (Foto: Europa-Park)
Erfolgreicher Abschluss: Die Wintersaison des Europa-Parks endet am 7. Januar 2018 und verzeichnet bereits 5,6 Millionen Besucher insgesamt für die Saison 2017. (Foto: Europa-Park)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Die Europa-Park GmbH & Co Mack KG mit Sitz in Rust bei Freiburg beendet ihre Saison 2017 mit einer Besucherzahl von 5,6 Millionen. Das im Juni eröffnete Flying Theater Europas, das "Voletarium", hat nach Angaben des Betreibers vor allem in der Winterzeit erheblich zu dem neuen Besucherrekord beigetragen.

Zweiter Platz bei beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Bei einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), Frankfurt, erreichte der Freizeitpark unter 32.000 ausländischen Touristen den zweiten Platz unter den beliebtesten 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Die Zahl der Übernachtungsgäste in den fünf Erlebnishotels und auch die Aufenthaltsdauer verzeichnen ein starkes Plus bei Gästen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Besucher aus Frankreich und der Schweiz ist im zweistelligen Prozentbereich gewachsen.

Als "Bester Freizeitpark weltweit" gekürt

Das neue Hotel „Krønasår“, das sechste Hotel und Teil der im Bau befindlichen Wasserwelt "Rulantica", stockt künftig die Übernachtungskapazität mit 1.300 Betten auf. Der Europa-Park wurde hierfür in der Kategorie "Gruppenhotel"  mit dem busplaner-Innovationspreis 2018 ausgezeichnet (busplaner berichtete). Ebenso konnte der baden-württembergische Park zum vierten Mal mit der Auszeichnung "Golden Ticket Awards " als "Bester Freizeitpark weltweit" überzeugen (busplaner berichtete).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung