Werbung
Werbung
Werbung

Daimler Buses: Neuer Mannschaftsbus für DFB A-Nationalmannschaft

Premiumhochdecker "Travego M" zur vorzeitigen WM-Qualifikation übergeben.
Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekommt die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz mit exklusiver Ausstattung und individuellem Design. (Foto: Daimler)
Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekommt die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz mit exklusiver Ausstattung und individuellem Design. (Foto: Daimler)
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Bei ihrer Rückkehr aus Belfast, wo die DFB-Auswahl die vorzeitige WM-Qualifikation schaffte, erwartete die Nationalspieler um Bundestrainer Joachim Löw eine Überraschung: Auf dem Rollfeld am Frankfurter Flughafen stand ihr neuer Mannschaftsbus, ein schwarzer "Travego M" von Mercedes-Benz, eine Marke der Stuttgarter Daimler AG und seit 1990 Generalsponsor der Nationalmannschaft. Den neuen schwarz lackierten Teambus ziert, wie bereits beim Vorgänger (busplaner berichtete), der Schriftzug „Die Mannschaft“. Zur Ausstattung des Premiumhochdeckers gehören nach Herstellerangaben unter anderem Rückfahrkamera und Rückfahrhilfe, Front Collision Guard, Aufmerksamkeitsassistent, Abstandsregeltempomat, Spurassistent und Anfahrassistent. Im Heck befinden sich der Motor "OM 471" mit 350 kW und das automatisierte Getriebe "GO 250-8 PowerShift".

Hochwertige Innenausstattung

Die Sitzplatzzahl wurde an die Zahl der Spieler und ihrer engsten Betreuer angepasst. Der so gewonnene Raum gewährt maximale Bewegungsfreiheit und Platz für Einbauten wie Stauschränke, Ablagefächer, eine Bordküche, Kühlschränke, Tische und Getränkehalter. Die Sitze bieten Fuß- und Komfort-Kopfstützen, ausklappbare Tische an den Rückenlehnen der Vordersitze, elektronisch verstellbare Beinablagen sowie Leseleuchten im Service-Set, Steckdosen und USB-Anschlüsse. Für das Infotainment an Bord verfügt der neue Mannschaftsbus über eine Audio- und Videoanlage mit Monitoren im Fahrgastbereich und eine Panoramakamera, die während der Fahrt Bilder der vorbeiziehenden Landschaft auf die elektrisch klappbaren 19-Zoll-Monitore überträgt.

Eine Bildergalerie mit Detailaufnahmen des neuen DFB-Mannschaftsbusses finden Sie >>hier.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung