HandyTicket Deutschland: Apple Pay, Google Pay und PayPal jetzt Standard

Endnutzer haben dadurch Flexibilität bei der Bezahlung ihrer Tickets.

Die ÖPNV-Ticketing-App HandyTicket Deutschland nutzt nun auch digitale Bezahlmöglichkeiten. (Foto: HanseCom)
Die ÖPNV-Ticketing-App HandyTicket Deutschland nutzt nun auch digitale Bezahlmöglichkeiten. (Foto: HanseCom)
Claus Bünnagel

HanseCom stellt in seiner überregionalen ÖPNV-Ticketing-App HandyTicket Deutschland ab sofort die Zahlarten Apple Pay, Google Pay und PayPal standardmäßig zur Verfügung. Für alle neu teilnehmenden Verkehrsregionen werden die Bezahldienste direkt bei ihrem Onboarding freigeschaltet. Die Kunden dieser Regionen haben damit nicht nur die Wahl zwischen den klassischen Bezahlarten Kreditkarte, Lastschrift und Prepaid, sondern können sich alternativ auch für diese modernen digitalen Bezahlmöglichkeiten entscheiden. Die Abrechnung und Absicherung der Transaktionen mit Apple Pay, Google Pay und PayPal erfolgt dabei genauso wie bei allen übrigen Bezahlarten über LogPay Financial Services.

Auch für Bestandspartner

Bereits bestehende Partner von HandyTicket Deutschland haben die Möglichkeit, die neuen Zahlarten auch in ihren Regionen freizuschalten. Zahlreiche Verkehrsunternehmen und -verbünde haben dieses Angebot bereits angenommen. Mit anderen Regionen befinden sich HanseCom und LogPay derzeit in der Abstimmung. Es ist zu erwarten, dass viele weitere Bestandspartner die neuen Zahlarten kurzfristig auch in ihren Regionen zur Verfügung stellen. 

Die vergangenen Monate haben eindrucksvoll bewiesen, wie wichtig der digitale Ticketvertrieb für den ÖPNV ist. Mit modernen Bezahlarten wie Apple Pay, Google Pay und PayPal kann er es seinen Kunden dabei besonders einfach und bequem machen. Sie müssen lediglich ihre Accounts für diese Dienste mit HandyTicket Deutschland verknüpfen. Eine Eingabe von Bezahlinformationen wie bei den klassischen Zahlarten ist hier nicht erforderlich. (HanseCom-Geschäftsführer Martin Timmann) 

Über HanseCom

HanseCom, ein Unternehmen der Init-Gruppe, entwickelt zukunftsorientierte Softwarelösungen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und ist Experte für überregionales, mobiles Ticketing, Mobilitätsplattformen und Kundenmanagementlösungen. Von der Idee über die Beratung und Umsetzung bis hin zum Betrieb der Lösungen begleitet HanseCom seine Kunden bei der Digitalisierung des Vertriebs und beim Wandel vom klassischen Verkehrsunternehmen zum service- und kundenorientierten Mobilitätsdienstleister. Über 60 Verkehrsunternehmen und -verbünde nutzen die langjährige Branchenerfahrung des Unternehmens. Zum Produktportfolio gehören das Kundenmanagement- und Vertriebshintergrundsystem PT, die überregionale, mobile Ticketingplattform HandyTicket Deutschland, die offene und modulare HanseCom-Mobilitätsplattform sowie HanseCom Abo-Online für die 24/7-Abo-Selbstverwaltung in Echtzeit. HanseCom hat seinen Hauptsitz in Hamburg.

Printer Friendly, PDF & Email